Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

FUSE - Feuerkraft vom anderen Stern

Insomniac Games, die mit der Resistance-Reihe sowie Ratchet & Clank bekannt wurden, schicken FUSE ins Rennen - einen 3rd-Person-Shooter mit starkem Koop-Fokus. Wir haben die Kampagne und den Echelon-Koopmodus angespielt.

von Christian Weigel,
12.02.2013 17:30 Uhr

FUSE - Vorschau-Video: Streit um den Alien-Sprit 2:59 FUSE - Vorschau-Video: Streit um den Alien-Sprit

1947? War da nicht die Sache mit dem UFO in Roswell? Nein. Auf keinen Fall. Es handelte sich nur um einen verunglückten Wetterballon. Das behauptete jedenfalls die U.S. Air Force. Oder war das etwa gelogen? Klar war das gelogen, behauptet zumindest die Story des Koop-Shooters FUSE von Insomniac Games - genau, die Truppe, die sich mit Playstation-exklusiven Spielen wie der Ratchet & Clank-Serie und der Shooter-Reihe Resistance einen guten Namen gemacht hat. FUSE soll nun im Sommer 2013 nicht nur für PS3 sondern auch für die Xbox 360 erscheinen. Aber was hat das alles mit Roswell zu tun?

Außerirdische Wundersubstanz

Erstmal zurück in der Gegenwart: Vier Spezialagenten der geheimen US-Regierungsorganisation »Overstrike« werden in ein noch geheimeres Forschungslabor im Südwesten der USA beordert, um dort einen Einbruch zu verhindern. Das gelingt nicht ganz: Die Bösewichte der skrupellosen Söldnertruppe Raven machen sich mit einer unglaublich anpassungsfähigen Alien-Substanz namens FUSE davon. Das außerirdische Wundemittel eignet sich gut für den Bau riesiger Massenvernichtungswaffen und wird bereits seit 1947 (aha!) von der US-Regierung untersucht.

FUSE ist ein Vier-Spieler-Koop-Shooter. Im Einzelspielermodus übernimmt die KI die Steuerung der drei anderen Teamkollegen.FUSE ist ein Vier-Spieler-Koop-Shooter. Im Einzelspielermodus übernimmt die KI die Steuerung der drei anderen Teamkollegen.

Immerhin: Bevor das Labor in Flammen aufgeht, können die vier Overstrike-Agenten experimentelle, auf FUSE-Technologie basierende Waffen für sich ergattern. Die verleihen jedem Teammitglied eine spezielle Fähigkeit. Dalton, der Kugelfang des Teams, erhält einen portablen Energieschild, mit dem sich Projektile stoppen lassen. Mit dem Sturmgewehr von Izzy, der Sanitäterin, lassen sich Feindgruppen zu Salzsäulen kristallisieren, die der Scharfschütze Jacob mühelos mit seiner experimentellen Spreng-Armbrust zersplittert.

Zu guter Letzt darf sich Naya als Schleich-Spezialistin unsichtbar machen und dank ihres Warp-Gewehrs dem Gegner mit miniaturisierten Schwarzen Löchern zu Leibe rücken. Neben den FUSE-Primärwaffen, die den Overstrike-Agenten ihre speziellen Talente verleihen, gibt es zusätzlich viele konventionelle Schusswaffen, falls die spezielle FUSE-Munition knapp werden sollte.

Als waschechter Deckungsshooter belohnt FUSE Spieler, die gerne den Gegner umlaufen. Naya eignet sich dafür besonders gut, da sie sich unsichtbar machen kann.Als waschechter Deckungsshooter belohnt FUSE Spieler, die gerne den Gegner umlaufen. Naya eignet sich dafür besonders gut, da sie sich unsichtbar machen kann.

Zu zweit schießt es sich besser

Auf einer Hetzjagd rund um die Welt versuchen die Overstrike-Einsatzkräfte, die finsteren Pläne von Raven zunichte zu machen: Den Bau von Massenvernichtungswaffen auf FUSE-Basis. Die Geschichte erinnert an einen klassischen James-Bond-Plot, obwohl der Geheimdienst Ihrer Majestät bei weitem nicht so schießwütig ist wie Dalton, Izzy, Jacob und Naya.

Isabelle Sinclair Mit ihrem Sturmgewehr kann sie Gegner zu schwarzen Salzsäulen erstarren lassen. Statt zu explodieren, heilen ihre Granaten in einem bestimmten Umkreis das Team.

Jacob Kimble Der Scharfschütze des Teams nutzt eine Armbrust, die durch FUSE-Power ihre Durchschlagskraft erhält.

Naya Deveraux Als Infiltrationsspezialisten kann Naya ein optisches Tarnfeld nutzen und ist so beinahe unsichtbar. Sie kann Gegner leise von hinten ausschalten.

Dalton Brooks Seine FUSE-Spezialfähigkeit ist ein tragbarer Energieschild, hinter dem das ganze Team in Deckung vorrücken kann.

Aus dem ursprünglich als Schleich-Shooter geplanten FUSE ist inzwischen eine spaßige Koop-Ballerei à la Gears of War oder Call of Juarez: The Cartel für bis zu vier Spieler geworden. An exotischen Orten rund um den Globus bekommen es die Overstrike-Agenten mit feindlichen Söldnertrupps zu tun. Die Bösewichte sind technisch hervorragend ausgerüstet und machen uns das Leben ganz schön schwer.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.