Game of Thrones - Staffel 6: So entstand die filmreife Folge Battle of the Bastards

Mit einem spektakulären Finale ist die sechste Staffel der Erfolgsserie Game of Thrones zu Ende gegangen. Nun präsentiert das VFX-Studio, mit welchen Tricks die filmreife Folge Battle of the Bastards entstand.

von Vera Tidona,
01.07.2016 11:58 Uhr

Ein Blick hinter die Kulissen zeigt Entstehung der filmreifen Folge The Battle of the Bastards der Erfolgsserie Game of Thrones.Ein Blick hinter die Kulissen zeigt Entstehung der filmreifen Folge The Battle of the Bastards der Erfolgsserie Game of Thrones.

Nicht nur das spektakuläre Staffel-Finale der Fantasy-Serie »Game of Thrones« wird derzeit von Fans heiß diskutiert, auch das epische Aufeinandertreffen zwischen Jon Snow und Ramsay Bolton in der Folge »The Battle of the Bastards« gehört mit zu den Highlights der abgeschlossenen sechsten Staffel.

Mehr dazu:Game of Thrones - Staffel 6 bricht Zuschauerrekord

Dabei wurden keinerlei Kosten und Mühen gespart, um ein gigantisches und filmreifes Schlachtfeld mit tausenden Kriegern, Pferden und Riesen auf die Beine zu stellen. Wie es nun hinter den Kulissen aussah, zeigt nun das verantwortliche australische VFX Studio Iloura. Dabei kam jede Menge CGI zum Einsatz - und kein einziges Tier wurde verletzt:

Mehr dazu:Game of Thrones-Sender HBO zeigt Jon Snows Herkunft in einer Grafik

Inzwischen laufen die Vorbereitungen für die kommende siebte Staffel an. Die passenden Regisseure sind bereits gefunden und werden sicherlich mindestens ähnlich gute und fesselnde Folgen auf die Beine stellen, die nächstes Frühjahr auf dem US-Sender HBO und Sky auf Sendung gehen. Details hierzu sind aber noch streng geheim. Jedoch werden es statt 10 Episoden nur sieben. Die achte Staffel wird mit nur sechs Episoden noch kürzer und läutet das Ende der Serie ein.

Mehr dazu:Game of Thrones - So sehen die Pläne für das Ende der Serie aus

Game of Thrones - Making-of wirft einen Blick hinter die Kamera Game of Thrones - Making-of wirft einen Blick hinter die Kamera


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...