gamescom 2011 - Alles ist voll, Einlass unterbrochen

Voll, voller, gamescom. Die Spielemesse ist dieses Jahr so beliebt, dass die Verantwortlichen aus Sicherheitsgründen den Einlass unterbrechen mussten.

von Peter Smits,
20.08.2011 14:43 Uhr

So voll war es auf der gamescom noch nie.So voll war es auf der gamescom noch nie.

Die Hallen der Koelnmesse sind zum Bersten gefüllt. Die Verantwortlichen der gamescom 2011 mussten heute temporär den Einlass unterbrechen, weil die schiere Menge der Besucher ein Sicherheitsrisiko darstellte.

In einer Pressemitteilung der Veranstalter heißt es, dass die Tageskassen am heutigen Samstag geschlossen bleiben. Diejenigen ohne Karte sollen es lieber morgen probieren. Und auch wer bereits eine Karte besitzt, kommt nicht unbedingt bis ins Innere der Hallen. Aus Sicherheitsgründen wurde der Einlass komplett unterbrochen.

Damit die wartenden Besucher vor den Messehallen nicht die Lust verlieren, werden zusätzliche Entertainmentangebote am Südeingang angeboten. Getränke und Sitzgelegenheiten sollen dort ebenfalls vorhanden sein.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.