Ghost Recon: Wildlands - Fokus auf Realismus und Authentizität

Ubisoft setzt bei der Entwicklung von Ghost Recon: Wildlands insbesondere auf Realismus und Authentizität. Dazu sprach man unter anderem auch mit echten Drogenschmugglern.

von Tobias Ritter,
19.09.2015 11:02 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Entwickler-Video: Ist Wildlands ein authentisches Spiel? Ghost Recon: Wildlands - Entwickler-Video: Ist Wildlands ein authentisches Spiel?

Das Ziel der Entwickler von Ghost Recon: Wildlands ist es, einen realistischen, gewaltigen und modernen Shooter in einer offenen Spielwelt zu erschaffen. Das geht aus einem neuen Entwickler-Video zum kommenden Open-World-Shooter hervor, in dem einige Entwicklungsprozesse näher beleuchtet werden.

Unter anderem hat das Entwicklerteam dazu diverse Militärberater in die Arbeiten eingespannt und sprach sogar mit US-Drogenvollzugsbehörde DEA auf der einen und Drogenschmugglern auf der anderen Seite.

Ghost Recon: Wildlands hat bisher noch keinen offiziellen Release-Termin. Letzten Spekulationen zufolge könnte das Spiel aber sogar erst 2017 erscheinen - und zwar für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC.

Mehr zum Spiel:Offene Welt und jede Menge Handlungsfreiheit

Ghost Recon: Wildlands - Video-Fazit zur E3-Präsentation Ghost Recon: Wildlands - Video-Fazit zur E3-Präsentation

Alle 37 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...