Gran Turismo 7 - Release wohl vor 2017, bessere Crash-Physik

Ein Mitarbeiter von Polyphony Digital hat angedeutet, dass Gran Turismo 7 möglicherweise bereits 2016 in den Handel kommen könnte. Eine Wartezeit bis 2017 sei einfach zu lang, heißt es.

von Tobias Ritter,
10.06.2015 10:50 Uhr

Gran Turismo 7 erscheint möglicherweise noch 2016 - und zwar unter anderem mit einer deutlich verbesserten Physik-Engine und einem detaillierteren Schadensmodell.Gran Turismo 7 erscheint möglicherweise noch 2016 - und zwar unter anderem mit einer deutlich verbesserten Physik-Engine und einem detaillierteren Schadensmodell.

Das kommende Gran Turismo 7 lässt möglicherweise nicht mehr ganz so lange auf sich warten, wie von einigen Fans zunächst befürchtet. Hoffnungen auf eine Veröffentlichung des Rennspiels für die PlayStation 4 noch im Jahr 2016 nährt nun jedenfalls der zuständige Lead-Game-Designer Kazunori Yamauchi.

In einem Interview mit der italienischen Webseite SpazioGames äußerte Yamauchi, dass eine Veröffentlichung erst 2017 möglicherweise zu spät für die ungeduldige Community sei:

"Die Leute werden nicht so lange warten. Wir reden hier über Gran Turismo, da kann man nicht so lange warten."

Wann auch immer der Titel letztlich erscheinen wird - freuen dürfen sich die Spieler dann dem Game-Designer zufolge über eine im Vergleich zum Vorgänger verbesserte Crash-Physik. Zahlreiche der Physik-Probleme in den Vorgängern sollen mit dem neuen Ableger behoben werden. Außerdem wird es detailliertere Premium-Fahrzeuge, ein besseres Schadensmodell und einen höheren Detailreichtum beim Interieur geben.

News - Dienstag, 14. Oktober 2014 - Gran Turismo 7 Release-Verschiebung & 60-FPS bei Rainbow Six Siege News - Dienstag, 14. Oktober 2014 - Gran Turismo 7 Release-Verschiebung & 60-FPS bei Rainbow Six Siege

Alle 34 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...