Gronkh, PietSmiet und Co. - Charity-Livestream nimmt mehr als 100.000 Euro ein

Bekannte YouTuber haben am Wochenende beim Friendly-Fire-Event in einem Livesteam Spenden für den Verein Gaming Aid gesammelt. Mehr als 55.000 Zuschauer sahen Gronkh, PietSmiet und Co. zu und spendeten mehr als 100.000 Euro.

von Christian Fritz Schneider,
14.12.2015 14:21 Uhr

Für den Chartiy-Event Friendly Fire ließ sich Gronkh (links) sogar den Bart rasieren.Für den Chartiy-Event Friendly Fire ließ sich Gronkh (links) sogar den Bart rasieren.

Knapp zwölf Stunden hat es gedauert, dann waren die 100.000 Euro voll. Gemeinsam sammelten die YouTuber PietSmiet, Gronkh, Pandorya, Phunkroyal, MrMoregame und fishc0p in einem zwölfstündigen Livestream Geld für den Verein Gaming Aid, der sich an verschiedenen Hilfsprojekten beteiligt.

Webedia-Mitarbeiter Florian Heider führte als Moderator durch den Friendly Fire genannten Stream. Unterstützt wurde das Projekt durch die Sponsoren Nordic Games und Unitymedia. Gespielt wurde neben Minecraft, League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive auch viele Brett- und Gesellschaftsspiele wie Pantomime oder Montagsmaler.

Über Spendenziele wurden die Zuschauer zum Teilnehmen animiert: Gronkh ließ sich für 50.000€ einen Schnurrbart rasieren, Phunkroyal hat bei 100.000€ auf dem Kopf ganz blank gezogen. Eine Fortsetzung für 2016 wurde bereits angekündigt.

Watch live video from Gronkh on www.twitch.tv


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.