GTA 5 - Programmierer bringt KI bei, eigenständig durch die Spielwelt zu fahren

Es gibt KIs, die Space Invaders oder Minecraft spielen und selbstfahrende Autos lernen von GTA 5. Ein Programmierer arbeitet jetzt daran, dass eine KI selbstständig durch die Spielwelt von Los Santos fährt.

von David Molke,
21.04.2017 16:00 Uhr

GTA 5 hebt Autofahren womöglich auf ein ganz neues LevelGTA 5 hebt Autofahren womöglich auf ein ganz neues Level

GTA 5 entpuppt sich als regelrechte Spielwiese für alle, die sich mit selbstfahrenden Autos auseinandersetzen. Sowohl Wissenschaftler der TU Darmstadt als auch einige Startups nutzen Rockstars Open World-Hit, um Algorithmen mit Daten zu füttern beziehungsweise den selbstfahrenden Autos der Zukunft das Fahren beizubringen. Oder, etwas genauer: Sie nutzen GTA 5, um die Algorithmen Erfahrung sammeln zu lassen, die so – durch Maschinelles Lernen – selbst das Fahren lernen. Einfach deshalb, weil es billiger, sicherer und schneller ist, als selbstfahrende Autos durch die echte Welt fahren zu lassen. Und natürlich, weil GTA 5 so realistisch ist, dass das Ganze auch noch Sinn ergibt.

Mehr: GTA 5 - Selbstfahrende Autos lernen durch Rockstars Open World-Hit dazu

Der Programmierer mit dem YouTube-Nutzernamen sentdex arbeitet an einer KI, die selbstständig durch die Straßen von Los Santos brettert. Letzten Endes geht es auch hier wieder darum, irgendwann wirklich selbstfahrende Autos zu ermöglichen. Beziehungsweise Motorräder, da man in der Ego-Perspektive die Fahrbahn-Markierungen besser sehen kann. Sentdex nutzt dazu die Programmiersprache Python und veröffentlicht diverse Videos auf seinem Kanal. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte:

Sentdex hat mittlerweile sogar ein neuronales Netzwerk-Modell entwickelt, das mehr oder weniger erfolgreich GTA 5 'spielt':

Was haltet ihr davon?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.