GTA 5 - Rockstar Games: »Es ist kein NextGen-Spiel geworden, weil...«

Der Entwickler Rockstar Games erklärte vor kurzem in einem Interview, warum das Actionspiel Grand Theft Auto 5 für die aktuelle und nicht die nächste Konsolengeneration veröffentlicht wird.

von Andre Linken,
14.11.2012 16:45 Uhr

Rockstar Games hat sich bei GTA 5 bewusst für die aktuellen Konsolen entschieden.Rockstar Games hat sich bei GTA 5 bewusst für die aktuellen Konsolen entschieden.

Zu einem noch nicht näher bekannten Termin im Jahr 2013 wird das Actionspiel Grand Theft Auto 5 auf den Markt kommen - für PC; PlayStation 3 und Xbox 360. Doch warum erscheint die neueste GTA-Episode noch für die aktuelle und nicht die nächster Generation der Konsolen? Die Antwort auf diese Frage gab der Rockstar-Gründer Dan Houser in einem noch nicht vollständig veröffentlichten Interview mit dem Magazin Famitsu.

Demnach habe sich Rockstar Games bereits bei Grand Theft Auto 4 mit den Schwierigkeiten beim Sprung auf eine neue Hardware herumschlagen müssen. Da das Team jedoch mittlerweile gut mit der aktuellen Hardware umgehen könne, habe man sich für diesen Weg entschieden.

Des Weiteren erklärte Houser, dass die aktuelle Konsolengeneration seiner Meinung nach noch immer ungenutztes Potenzial biete. Außerdem behauptete er, dass die besten Spiele stets am Ende des Lebenszyklus einer Konsolengeneration erscheinen würden -. das spreche ebenfalls für einen Release von Grand Theft Auto 5 für die aktuellen Hardware.

Einen konkreten Release-Termin für GTA 5 wollte er jedoch noch immer nicht nennen.

Alle 335 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...