Halo: The Master Chief Collection - »Halo Channel« offiziell gestartet

Mit dem Release von Halo: The Master Chief Collection hat 343 Industries auch den »Halo Channel« an den Start gebracht . Dieser ersetzt den bisher bekannten »Halo Waypoint«.

von Andre Linken,
11.11.2014 11:41 Uhr

Passend zum Release von Halo: The Master Chief Collection hat 343 Industries den »Halo Channel« an den Start gebracht.Passend zum Release von Halo: The Master Chief Collection hat 343 Industries den »Halo Channel« an den Start gebracht.

Das Team von 343 Industries hat jetzt passend zum Release von Halo: The Master Chief Collection den »Halo Channel« als Ersatz für den bisher bekannten »Halo Waypoint« via Xbox Live gestartet.

Es handelt sich dabei um ein interaktives digitales Netzwerk (oder auch Hub), das sämtliche Halo-Elemente auf der Xbox One zusammenführt. So können die Besucher beispielsweise digitale Inhalte wie die Mini-Serie »Halo Nightfall« ansehen, die als Verbindung zwischen Halo 4 und Halo 5: Guardians fungiert. Des Weiteren findet ihr im »Halo Channel« zahlreiche andere Halo-Videos, die unter anderem auch aus den Reihen der Community stammen können. Außerdem gibt es dort eine Art Nachschlagewerk mit haufenweise Informationen aus dem Halo-Universum.

Ihr könnt euch dort auch mit zahlreichen Statistiken versorgen, spezielle eSports-Partien verfolgen und nähere Informationen zum Halo-Universum einholen. Übrigens fungiert der »Halo Channel« zudem als Launch-Plattform für Halo: The Master Chief Collection.

Die entsprechende App für den »Halo Channel« könnt ihr ab sofort kostenlos im offiziellen Xbox-Store herunterladen.

» Den Test von Halo: The Master Chief Collection auf GamePro.de lesen

Halo Channel - Gamescom-Trailer kündigt Halo-Portal an 1:49 Halo Channel - Gamescom-Trailer kündigt Halo-Portal an

Halo: The Master Chief Collection - Screenshots aus der Halo-Sammlung ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...