Halo: The Master Chief Collection - Termin und Patch-Notes für Multiplayer-Update (Update)

Der Entwickler 343 Industries arbeitet auch weiterhin daran, die Matchmaking-Probleme bei Halo: The Master Chief Collection zu lösen. Der Release des entsprechenden Updates verzögert sich jedoch etwas auf den 20. November. Die Patch-Notes sind bekannt.

von Andre Linken,
17.11.2014 08:44 Uhr

343 Industries arbeitet noch immer fieberhaft an der Beseitigung der Matchmaking-Probleme in Halo: The Master Chief Collection.343 Industries arbeitet noch immer fieberhaft an der Beseitigung der Matchmaking-Probleme in Halo: The Master Chief Collection.

Update 20. November 2014: 343 Industries hat jetzt bekannt gegeben, dass das große Update für Halo: The Master Chief Collection am 20. November 2014 erscheinen wird - zumindest in Nordamerika. Der Release ist für den Verlauf des Nachmittags (Pacific Time) geplant, so dass der Patch nach unserer Zeit wohl mitten in der Nacht zum Download bereitstehen wird. Eine konkrete Uhrzeit steht bisher zwar noch nicht fest, dafür gibt es auf Halo Waypoint ab sofort die vollständigen Patch-Notes zu lesen.

Update 18. November 2014: Wie der Entwickler 343 Industries jetzt offiziell bekannt gegeben hat, wird der Multiplayer-Patch für Halo: The Master Chief Collection doch nicht wie geplant am 19. November 2014 erscheinen. Der Release des Updates wurde kurzfristig auf Ende dieser Woche verschoben, ein konkreter Termin steht noch nicht fest. Die Zeit will das Team nutzen, um unter anderem weitere Bugfixes implementieren zu können.

Update: Das besagte Content-Update für Halo: The Master Chief Collection soll aktuellen Planungen zufolge am 19. November 2014 erscheinen. Allerdings könnte sich der Release noch kurzfristig verschieben, wenn es der Entwickler 343 Industries mit unerwarteten Problemen zu bekommen sollte.

Originalmeldung: Das Team von 343 Industries arbeitet noch immer mit Hochdruck an der Beseitigung der aktuellen Matchmaking-Probleme bei der Shooter-Sammlung Halo: The Master Chief Collection. Dies geht aus diversen Beiträgen auf der offiziellen Webseite hervor.

Am und kurz vor dem Wochenende hatte der Entwickler einige serverseitige Optimierungen vorgenommen, die ersten Auswertungen zufolge eine Verbesserung der Verbindungsqualität um zirka 20 Prozent bewirkt hat. Allerdings stellte das Team auf der offiziellen Webseite klar, dass die Performance natürlich noch immer nicht auf dem Niveau ist, wie es eigentlich der Fall sein müsste. Derzeit befindet sich ein großes Content-Update in der Entwicklung, das in naher Zukunft erscheinen und einen Großteil der Probleme beheben soll. Allerdings ist bisher noch kein konkreter Release-Termin bekannt.

Die Master Chief Collection enthält alle Halo-Spiele, in denen der grün gerüstete Supersoldat die Hauptrolle spielt und gegen das Alien-Konsortium der Allianz, die fiese Flood und die mysteriösen Prometheaner zu Felde zieht - also Halo 1, Halo 2, Halo 3 und Halo 4. Statt den Spieler aber umständlich mit Disks jonglieren zu lassen, spendiert 343 Industries der Collection ein einziges großes Hauptmenü, mit dem wir alle Inhalte - egal ob Single- oder Multiplayer -komfortabel und schnell erreichen können.

» Den Test von Halo: The Master Chief Collection auf GamePro.de lesen

Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket

Alle 101 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...