Halo: The Master Chief Collection - Relic-Remake mit neuem Namen

Die bekannte Karte Relic bekommt Ende Mai 2015 ein Remake für die Halo: The Master Chief Collection spendiert. Dann heißt die Map jedoch Remnant. Außerdem gab es zuletzt wieder diverse Playlist-Änderungen.

von Tobias Ritter,
13.05.2015 14:20 Uhr

Halo: The Master Chief Collection bekommt Ende Mai 2015 ein größeres Inhalts-Update. Halo: The Master Chief Collection bekommt Ende Mai 2015 ein größeres Inhalts-Update.

Zusammen mit der Neuauflage der Kampagne von Halo 3: ODST wird im für Ende Mai 2015 angekündigten Inhalts-Update für Halo: The Master Chief Collection auch eine neue Karte auf Basis der bekannten Relic-Map ausgeliefert. Und der hat das Entwicklerstudio 343 Industries nun einen Namen gegeben: Remnant.

Darüber hinaus haben die Entwickler offenbar auch noch ein kleines Geheimnis in der Hinterhand, über das jedoch erst im weiteren Verlauf des Jahres gesprochen werden soll. Das hat Community-Manager Andy »Bravo« Dudynsky im neuesten Blog-Eintrag auf der offiziellen Halo-Webseite verraten. Ob das im Zusammenhang mit Halo 5: Guardians, Halo: The Master Chief Collection oder etwas ganz anderem steht, bleibt jedoch zunächst offen. Klarheit bringt möglicherweise die E3 2015 im kommenden Juni.

Den Rest des Blog-Eintrags widmet Dudynsky den jüngsten Änderungen an den Playlists von Halo: The Master Chief Collection. Unter anderem wurde etwa der 4v4-Rumble-Pit an sechs bis acht Spieler angepasst. Außerdem gibt es diese Woche Team-Objective als Featured-Playlist.

Weitere Details zu den Änderungen finden sich auf halowaypoint.com.

Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket

Alle 101 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...