Hitman: Absolution - Instinkt - Details zum neuen Instinkt-Feature

Gegner hören und fühlen: Der Entwickler IO Interactive spricht über das neue Instinkt-Feature aus Hitman: Absolution

von Julian Freudenhammer,
25.07.2011 16:27 Uhr

47 wird in Hitman: Absolution Gegner instinktiv wahrnehmen können.47 wird in Hitman: Absolution Gegner instinktiv wahrnehmen können.

Um mit den schlauen Gegnern aus Hitman: Absolution mithalten zu können dürfen sich die Spieler über einige neue Features freuen. In einem Interview gegenüber der Webseite nowGamer.com spricht der Game Director Tore Blystad von IO Interactive über die neuen Funktionen die dem Spieler erlauben sollen besser mit den KI-gesteuerten Feinden zurecht zukommen.

»Weil die NPCs deutlich fortschrittlicher vorgehen, mussten wir dem Spieler neue Werkzeuge an die Hand geben. Eines davon nennt sich »Instinkt« und ermöglicht dem Spieler die Welt durch die Augen des Agenten 47 zu sehen. Ein Teil dieses Features lässt 47 nahe Gegner hören und »fühlen« und erlaubt dem Spieler damit die Wege der Feinde vorherzusehen.« Das Instinkt-Feature kann zudem Objekte mit denen interagiert werden kann optisch hervorheben, Blystad versichert jedoch, dass die Funktion auf Wunsch auch abgeschaltet werden kann um eine »reinere« Spielerfahrung zu bieten.

» Unsere E3-Vorschau zu Hitman: Absolution lesen

Die smarten NPCs in Hitman: Absolution sollen neue KI-Maßstäbe setzen und auf die verschiedensten Einflüsse reagieren können. Man wolle keine einfache Schwarz-Weiß-KI haben sondern feinere Abstufungen bieten, erklärte der Entwickler kürzlich.

Hitman: Absolution soll 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen, einen genauen Termin gibt es bislang nicht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.