Homefront - Spieldauer - Solo-Kampagne angeblich nur fünf Stunden lang

Allem Anschein nach ist die Solo-Kampagne des Ego-Shooters Homefront ziemlich kurz geraten. Nach wenigen Stunden flimmert demnach bereits der Abspann über den Bildschirm.

von Andre Linken,
08.03.2011 15:51 Uhr

Viele Ego-Shooter der jüngsten Vergangenheit haben nicht gerade mit einer langen Spieldauer geglänzt. Wer darauf gehofft hat, dass Homefront hierbei eine Ausnahme bilden wird, sieht sich allem Anschein nach getäuscht.

Schenkt man einem Bericht des Magazins CVG Glauben, ist die Solo-Kampagne des Shooters bereits nach fünf Stunden beendet. Dabei beziehen sich die Berichterstatter auf das Ergebnis eines Tests von PS3M. Allerdings falle die geringe Länge nicht negativ ins Gewicht und wirke sich somit auch nur bedingt auf das Gesamterlebnis auf.

» Die Preview von Homefront lesen

Auf GamePro.de findet ihr in Kürze ebenfalls einen ausführlichen Testbericht von Homefront. Darin verraten wir euch dann, ob die besagten Angaben der Wahrheit entsprechen.

Wie steht ihr zu diesem Thema? Wären fünf Stunden für zu kurz? Oder stehen bei euch andere Faktoren im Vordergrund? Diskutiert in unserem Forum!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...