Horizon: Zero Dawn - Ex-Entwickler von Witcher und Fallout an Bord

Guerrilla Games hat einige mit offenen Spielwelten erfahrene Entwickler der Fallout- und Witcher-Serie abgeworben, um bei Horizon: Zero Dawn kostspielige Fehler vermeiden zu können.

von Tobias Ritter,
19.06.2015 09:33 Uhr

Guerilla Games hat sich für die Entwicklung von Horizon: Zero Dawn die Hilfe von erfahrenen Entwicklern gesichert.Guerilla Games hat sich für die Entwicklung von Horizon: Zero Dawn die Hilfe von erfahrenen Entwicklern gesichert.

Open-World-Spiele sind zwar bereits seit einiger Zeit ein nicht zu unterschätzender Trend in der Gaming-Branche, für den Killzone-Entwickler Guerrilla Studios ist das Genre aber dennoch Neuland. Dennoch hat man sich mit Horizon: Zero World nun ein genau solches Spiel vorgenommen.

Wie der Art-Director Jan Bart Van Beek und der Lead-Producer Lambert Muller im Gespräch mit Gamesradar erklärten, war der Übergang von nur etwa eine Stunde langen Level-Abschnitten hin zu Spielerfahrungen, die Dutzende von Stunden dauern könnten und mit diversen Aktivitäten vollgepackt sein würden, mit am schwierigsten.

Mehr zum Thema: Open World, fantastische Grafik & unverbrauchtes Setting

Die naheliegende Lösung für das Studio: Im Umgang mit offenen Spielwelten erfahrenes Personal an Bord holen. Unter anderem konnte man sich etwa die Dienste einiger ehemaliger Entwickler der Witcher- und der Fallout-Reihe sichern. Laut Muller hat das unter anderem dabei geholfen, kostspielige Fehler zu vermeiden.

Bei Horizon: Zero World handelt es sich um eine Art Endzeit-Actionspiel, das 2016 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen wird. Der Spieler übernimmt darin die Rolle der Heldin Aloy und macht Jagd auf Dinosaurier-Roboter.

Gamewatch - Horizon: Zero Dawn - Video-Analyse: PS4-Grafik-Hammer von den Killzone-Machern 10:54 Gamewatch - Horizon: Zero Dawn - Video-Analyse: PS4-Grafik-Hammer von den Killzone-Machern

Horizon: Zero Dawn - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...