Horizon: Zero Dawn - Entwickler erklären, warum es ohne Mulitplayer kommt

Mark Norris von Guerrilla Games will keinen Multiplayer-Modus für das Action-RPG Horizon: Zero Dawn. Das exklusive PS4-Spiel soll 2016 als reines Singleplayerspiel erscheinen und die Geschichte der Dinomech-Jägerin Aloy erzählen.

von Manuel Fritsch,
04.01.2016 17:53 Uhr

Horizon: Zero Dawn erzählt die Geschichte von Aloy, der weiblichen Protagonistin, die gegen Maschinen-Dinosaurier kämpft. Einen Mulitplayer-Modus soll es zum Launch nicht geben.Horizon: Zero Dawn erzählt die Geschichte von Aloy, der weiblichen Protagonistin, die gegen Maschinen-Dinosaurier kämpft. Einen Mulitplayer-Modus soll es zum Launch nicht geben.

Mark Norris von Guerrilla Games hat in einem Interview mit den Kollegen von IGN Latin America erklärt, warum das PS4-exklusive Horizon: Zero Dawn keinen Mulitplayer-Modus erhalten wird.

"Das Ding ist: wir kreieren ein komplett neues Setting und Spielkonzept seit über 10 Jahren und unser Ziel ist es, das Spielerlebnis für die Spieler zu verbessern. Wenn Du als Aloy, dieser großartigen Protagonistin, diesen Maschinen gegenüber stehst - sie soll der eigentliche Held dieser Geschichte sein und allem was passiert - du sollst diese Verbindung mit ihr aufbauen, aber was würde passieren, wenn da jetzt Mulitplayer dazu kommt? Spielst du dann nur noch einen Aushilfs-Charakter? Wie soll das funktionieren?"

"Original-Zitat: The reality is that we are putting together a new IP. We are making a new franchise for the first time in 10 years and what we really want to do is improve the experience for the player. When you get to face these machines as Aloy, with this great character, who is the real star of the story and everything that happens, have this connection with her, what happens when you add the elements of multiplayer? You play as a supporting character? How does that work?"

Norris sagt, dass es seiner Meinung nach die Geschichte und die Singplayer-Erfahrung um die weibliche Heldin Aloy verwässern würde und vergleicht sein Spiel mit The Witcher 3, das auch ohne Mulitplayer »auskommt«. Er schließt so eine Erweiterung zwar nicht aus, aber sieht es weiterhin als reine Einzelspielererfahrung:

"Es [Witcher 3] ist ein reines Singleplayer-Action-RPG. Ich denke, unser Spiel ist da ganz ähnlich: wir wollen, dass dies die Geschichte von Aloy ist. Auch wenn Mulitplayer-Varianten toll sein können - vielleicht fällt uns ja in Zukunft noch eine gute Umsetzung ein - wollen wir, dass sich die Geschichte von Horizon: Zero Dawn um Aloy dreht und es wird fantastisch werden, wenn ihr es spielen werdet."

"Original-Zitat: It is an action RPG with a single player experience. I think we're similar in that way, we want this to be the story of Aloy. Although a multiplayer mode is great and maybe we can think of something for the future, we want Horizon Zero Dawn's story to be about Aloy and it's going to be fantastic when you play it."

Horizon: Zero Dawn soll 2016 exklusiv für Sonys PS4 erscheinen. Ein genaues Release-Fenster wurde bisher noch nicht kommuniziert.

Quelle: IGN Latin America, englische Übersetzung von gamepur

Horizon: Zero Dawn - 8 Minuten Gameplay mit Jagd, Stealth & Kampf 8:03 Horizon: Zero Dawn - 8 Minuten Gameplay mit Jagd, Stealth & Kampf

Horizon: Zero Dawn - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...