iBlast Moki 2 im Test - Bomben-Spaß

iBlast Moki 2, der Nachfolger des beliebten Puzzlespiels, erscheint jetzt auch für Android-Geräte. Wir klären in unserem Test, was der Titel mit Portal 2 gemeinsam hat.

von Michael Degner,
08.08.2012 10:43 Uhr

Trailer zu iBlast Moki 2 Trailer zu iBlast Moki 2

Dass es einen Heidenspaß macht, runde Tierchen durch die Gegend zu ballern, hat Angry Birds bereits bewiesen. Auf ein ähnliches Konzept setzt auch das Puzzlespiel iBlast Moki und avancierte damit 2009 zum Kritiker- und Publikumserfolg. Da ließ ein zweiter Teil nicht lange auf sich warten – zumindest auf iOS-Geräten. Android-Besitzer mussten ein Jahr länger aushalten, bis sie wieder Mokis verschießen durften. Doch jetzt hat das Warten ein Ende: iBlast Moki 2 ist im Google Play Store eingeschlagen wie eine Bombe.

Promotion
» iBlast Moki 2 für Android bei Google Play kaufen
» iBlast Moki 2 für iOS bei iTunes kaufen

iBlast Moki 2
Genre: Strategie
Release: 29.07.2012

Ab ins Portal

Die Mokis schrecken auch vor unkonventionellen Fortbewegungsmitteln nicht zurück.Die Mokis schrecken auch vor unkonventionellen Fortbewegungsmitteln nicht zurück.

Das Ziel von iBlast Moki 2 könnte nicht einfacher sein. Auf 2D-Karten versucht ihr, kleine Kreaturen – die Mokis – in ein Portal zu befördern. Der Clou: Ihr steuert sie indirekt, indem ihr Bomben in einem gewissen Explosionsradius um sie platziert. Ein Pfeil zeigt an, wohin die Klopse fliegen. Danach stellt ihr ein, wie lange es dauern soll, bis die Bomben hoch gehen und schaut den runden Haudarstellern bei ihrer Reise zu. Das ist zu Beginn noch leicht, wird aber schnell herausfordernd.

Dank komplexer Mechaniken sind die späteren Levels echte Kopfnüsse. Da heißt es ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. Der Titel frustriert jedoch nie und nichts kann das befriedigende Gefühl ersetzten, wenn alle Mokis schließlich sicher in ihrem Portal sind. Außerdem müsst ihr die Bomben nicht immer wieder neu platzieren. Scheitert ihr, bleiben die Gegenstände an ihrem Platz und ihr macht euch an die Feinjustierung.

Alle 8 Bilder ansehen

Es wird farbig

Gelbe Farbe beschleunigt die Mokis.Gelbe Farbe beschleunigt die Mokis.

Neben dem Sprengstoff finden sich noch weiter Gegenstände, wie zum Beispiel Luftballons, Seile oder Metallstangen – also fast alles, was das Puzzle-Herz begehrt. Anscheinend sind die Mokis große Portal 2-Fans, denn die wichtigste Neuerung sind Farbbomben. Diese kommen in drei Ausführungen: Gelbe Farbe erhöht die Geschwindigkeit der Protagonisten, rote dient ihnen als Sprungbrett und durch einen grünen Anstrich bleiben sie an Objekten kleben. Dadurch toppt iBlast Moki 2 den abwechslungsreichen Vorgänger.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...