IO Interactive - Nach Hitman: Absolution kommt eine neue Marke

Die Macher der Hitman-Reihe wollen sich nach dem geplanten Teil Absolution einer gänzlich frischen Marke widmen.

von Michael Söldner,
01.12.2011 09:04 Uhr

IO Interactive will sich nach Hitman Absolution eine Auszeit von 47 nehmen.IO Interactive will sich nach Hitman Absolution eine Auszeit von 47 nehmen.

Der dänische Entwickler IO Interactive will sich nach Hitman: Absolution von der Profikiller-Reihe abwenden, zumindest vorerst. Studiochef Niels Sorensen sprach in einem Interview über die künftigen Pläne:

"Wenn man lange an einer bestimmten Marke arbeitet, dann fehlen einem früher oder später die neuen Ideen. Zum Glück können wir uns in solchen Momenten auf neue Marken konzentieren. Wir haben sogar eine eigene Abteilung, die an neuen Prototypen arbeitet", so Sorensen.

Die Hitman-Reihe soll derweil von einem neuen Studio von Publisher Square Enix weitergeführt werden.

Alle 61 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...