Journey - Gründerin verlässt das Entwicklerstudio, neues Spiel in Arbeit

Kellee Santiago, eine der Gründerinnen von Thatgamecompany, verlässt das Entwicklerstudio. Zudem arbeitet das Team nach dem Abenteuerspiel Journey bereits an einem neuen Projekt.

von Andre Linken,
29.03.2012 15:38 Uhr

Journey-Entwicklerin Kellee Santiago verlässt das Studio.Journey-Entwicklerin Kellee Santiago verlässt das Studio.

Kellee Santiago, eine der Gründerinnen von Thatgamecompany, verlässt nach mehr als Jahren das Entwicklerstudio. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins Gamasutra hervor. Demnach erfolgt die Trennung in einem absolut freundschaftlichen Verhältnis und es gab auch keine Unstimmigkeiten innerhalb des Teams.

Laut eigener Aussage suche Santiago nach der Fertigstellung des Abenteuerspiels Journey vielmehr nach neuen Herausforderungen. Sie habe in den vergangenen Jahren bei der Gründung einer Firma und der Entwicklung von Spielen unglaublich viel gelernt. Dieses Wissen wolle sie nun einsetzen, um hoffentlich noch mehr Teams unter die Arme greifen zu können und dabei zu helfen, das Wachstum von Videospielen als Medium zu beschleunigen.

Test-Video von Journey Test-Video von Journey

Konkrete Angaben zu ihren Plänen machte Santiago zwar nicht. Jedoch würde sie in der Zukunft gerne wieder mit einigen Leuten von Thatgamecompany zusammenarbeiten.

»Es ist nicht möglich, einen Blick auf Journey zu werfen, ohne den Wert zu erkennen, den jede einzelne Person in dieses Projekt gesteckt hat. Und ich denke, dass ist der Beweis dafür, dass ich sehr sehr gerne wieder mit jedem Einzelnen von ihnen zusammenarbeiten würde.«

Jenova Chen, ein anderer Gründer von Thatgamcompany, wünscht Santiago für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig gab er bekannt, dass sein Team bereits an einem neuen Spiel arbeite. Details diesbezüglich gab es allerdings nicht preis.

Alle 32 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...