Karateka - Remake des Action-Klassikers aus dem Jahre 1984

Mit einem Remake des Action-Spiels Karateka will der Prince-of-Persia-Erschaffer Jordan Mechner den Klassiker neu aufleben lassen. Bei der Neuauflage handle es sich jedoch nicht nur um eine aufgefrischte Version, sondern um eine Neuinterpretation.

von Florian Inerle,
20.02.2012 11:01 Uhr

So sieht das Original von 1984 aus.So sieht das Original von 1984 aus.

Der ehemalige Prince-of-Persia-Entwickler Jordan Mechner kündigte über seinen Blog ein Remake des 27 Jahre alten Action-Spiels Karateka an. Dieses soll noch im Jahr 2012 als Download-Titel für die Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Anders als bei dem Remake von Prince of Persia Classic im Jahre 2007 werde man bei Karateka drastische Änderungen vornehmen. Es soll sich bei der Neuauflage nicht nur um eine aufgefrischte Version, sondern um eine Neuinterpretation des Spiels, das Mechner während seines Studiums im Jahre 1984 für den Apple 2 programmierte, handeln.

Mechner beschreibt das Remake so: »Ich will zeigen, dass ein Spiel einfach sein kann, und trotzdem eine emotionale, atmosphärische und wundervolle Geschichte erzählt«. Ermutigt wurde er zu diesem Projekt, weil ihm Limbo und Braid gezeigt haben, dass auch Spiele erfolgreich sein können, die statt einem großen Budget und neuesten Technologien auf ein »in sich geschlossenes Design und starke künstlerische Akzente setzen«.

Bisher plant das Indie-Entwickler-Team um Mechner zwar nur, das Karateka-Remake als Download-Titel über Xbox-Live und den PlayStation-Store anzubieten, man überlege sich jedoch auch, das Spiel auf andere Plattformen anzubieten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.