Killzone Mercenary - Multiplayer-Modi bekannt

Die Mehrspieler-Modi und die dazugehörigen Karten für den PS-Vita-Shooter Killzone Mercenary wurden bekannt gegeben. Auf sechs Karten können die Spieler sich in drei verschiedenen Varianten gegenseitig jagen.

von Christian Weigel,
07.06.2013 16:16 Uhr

Killzone Mercenary für PS Vita: Sechs Mehrspielerkarten und drei Spielmodi werden mitgeliefert.Killzone Mercenary für PS Vita: Sechs Mehrspielerkarten und drei Spielmodi werden mitgeliefert.

Killzone Mercenary, der PS-Vita-Ableger der Shooter-Reihe, wird über drei verschiedene Spielmodi auf sechs Karten verfügen:

  • Mercenary Warfare: Free-for-All, jeder gegen jeden. Wer die meisten »Vektanischen Dollars« einsammeln kann, gewinnt.
  • Guerilla Warfare: Standard-Teamgefecht.
  • Warzone: Zwei Teams müssen verschiedene Missionsziele erfüllen. Jede Mission besteht aus mehreren Aufgaben.

Die Karten im Einzelnen:

  • Shoreline: Ein heruntergekommenes Fischerdorf am unteren Rand steiler Klippen - arg mitgenommen durch Schwerindustrie weiter oben an der Küste.
  • Marketplace: Ein mehrstöckiger Basar- und Unterhaltungsbezirk, an einen beinahe vertikalen Felsen gebaut.
  • Zenith: Eine mächtige Orbitalkanone, um deren Basis herum ein erbittertes Infanteriegefecht tobt.
  • Refinery: Eine Petrusit-Raffinerie, wo Nahkämpfe von Raum zu Raum die einzige Möglichkeit sind, dem Feind zu Leibe zu rücken.
  • Skyline: Das vektanische Justizgebäude, in schwer beschädigtem Zustand. Besonders die Bibliothek ist schwer betroffen.
  • Inlet: Das Epizentrum der ISA-Invasion von Helgan: ein kraterübersätes Niemandsland voller Schützengräben.

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...