Killzone Mercenary - Termin für Offline-Multiplayer-Modus steht fest

Sony gibt bekannt, dass am 16. April 2014 das sogenannte »Botzone-Soldatentraining-Paket« für den Shooter Killuone Mercenary erscheint. Dieses ermöglicht Offline-Multiplayer-Partien mit Bots.

von Andre Linken,
16.04.2014 09:26 Uhr

Das »Botzone-Soldatentraining-Paket« bietet Offline-Multiplayer-Partien für den Shooter Killzone Mercenary.Das »Botzone-Soldatentraining-Paket« bietet Offline-Multiplayer-Partien für den Shooter Killzone Mercenary.

Sony und der Entwickler Guerrilla Games haben jetzt das »Botzone-Soldatentraining-Paket« für den Shooter Killzone Mercenary auf der PlayStation Vita angekündigt. Dieses soll im Verlauf des heutigen Mittwochs (16. April 2014) im europäischen PlayStation Network erscheinen und 2,49 Euro kosten.

Mithilfe dieses Download-Pakets ist es möglich, sämtliche Multiplayer-Maps in den Söldner- oder Guerillakrieg-Modi gegen bis zu sieben andere KI-Soldaten zu spielen. In den Team-Modi könnt ihr sogar eure Landsleute und Gegner auswählen. So sind beispielsweise schnelle Partien im Format »3 gegen 1« oder sogar »einer gegen alle« möglich.

Einige Screenshots von dem »Botzone-Soldatentraining-Paket« findet ihr ab sofort in unserer Online-Galerie von Killzone Mercenary auf GamePro.de.

Killzone Mercenary ist exklusiv für Sonys Handheld-Konsole PSVita erhältlich. Der Ego-Shooter wurde vom zu Sony gehörigen Studio Guerrilla Cambridge entwickelt. Das Spiel basiert auf der gleichen Killzone-Engine, die auch auf der Playstation 3 zu Einsatz kommt. Der Titel spielt kurz nach dem Ende des ersten Killzone und lässt den Spieler dabei viele bekannte Szenen aus der ganzen Reihe nochmal aus einer anderen Perspektive erleben.

» Den Test von Killzone Mercenary auf GamePro.de lesen

Alle 4 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...