Konsolenmarkt - Analyst sagt baldige Sony-Dominanz voraus

Sony könnte den Konsolenmarkt schon bald komplett dominieren. Das glaubt jedenfalls ein Analyst der Bank of America. Eine solche Monopolstellung würde der weiteren Entwicklung des Marktes aber nicht allzu gut tun.

von Tobias Ritter,
24.09.2014 13:35 Uhr

Einem Analysten zufolge könnte Sony den Konsolenmarkt schon bald exklusiv besetzen. Für die Konsumenten hätte das nicht unbedingt Vorteile.Einem Analysten zufolge könnte Sony den Konsolenmarkt schon bald exklusiv besetzen. Für die Konsumenten hätte das nicht unbedingt Vorteile.

Dass Sony mit seiner PlayStation 4 die Xbox One von Microsoft seit der Veröffentlichung der beiden Konsolen im November 2013 in Sachen Verkaufszahlen deutlich hinter sich lässt, dürfte bereits bekannt sein. Während sich mancher PlayStation-Fan darüber freuen mag, könnte diese Entwicklung jedoch früher oder später zu einer für Konsumenten eher ungünstigen Monopolstellung führen. Dieser Meinung ist jedenfalls der bei der Bank of America und Merrill Lynch angestellte Analyst Eiichi Katayama.

Wie die englischsprachige Webseite forbes.com unter Berufung auf einen Paywall-Artikel des Wall Street Journal berichtet, geht Katayama davon aus, dass Sony den Konsolenmarkt schon bald komplett dominieren könnte:

»Sony hat das Potenzial, den Konsolenmarkt zu seinem eigenen exklusiven Territorium zu machen.«

Für zukünftige Konsolenbesitzer könnte das den unangenehmen Nebeneffekt ausbleibender Preiskämpfe zwischen den Branchen-Konkurrenten und nachlassender Innovationskraft des dann möglichen Monopolisten haben. Noch allerdings spielen auch Microsoft und Nintendo eine Rolle auf dem Konsolenmarkt - zudem kam es auch bei vergangenen Konsolengenerationen immer wieder zur wechselnden Dominanz einzelner Firmen.

Mit mehr als zehn Millionen verkauften Exemplaren der PlayStation 4 innerhalb der vergangenen neun Monaten steht Sony klar an der Spitze der weltweiten Konsolenverkaufscharts und konnte zuletzt durch Destiny sogar noch einmal deutlich zulegen. Die Xbox One hat sich in derselben Zeit schätzungsweise nur fünf Millionen Mal verkaufen können. Nintendo kam im Juni 2014 auf 6,6 Millionen verkaufe Wii U - allerdings ist die Konsole auch schon ein Jahr länger auf dem Markt.

PlayStation 4 vs. Xbox One - Fachmedien-Umfrage zum Europa-Marktstart der neuen Konsolen ansehen

PlayStation - Gamescom-Trailer zu den PS4-Spielen 2:39 PlayStation - Gamescom-Trailer zu den PS4-Spielen


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.