Minecraft - Neue Verkaufszahlen überschreiten 4 Millionen-Marke

Die PC-Version von Minecraft wurde lauf Erfinder Markus »Notch« Persson bereits 4 Millionen Mal verkauft. Anfang 2012 soll das Klötzchenspiel auch für die Xbox 360 kommen.

von Christian Fritz Schneider,
07.11.2011 11:59 Uhr

Minecraft verlässt erst am 18. November 2011 den Beta-Status und ist schon jetzt ein Millionen-Erfolg.Minecraft verlässt erst am 18. November 2011 den Beta-Status und ist schon jetzt ein Millionen-Erfolg.

Das Entwickler-Studio Mojang steht mit mit der Veröffentlichung von Minecraft am 18. November 2011 vor einem wichtigen Meilenstein, denn dann verlässt das extrem erfolgreiche Indie-Spiel die Beta-Phase. Wie außerordentlich erfolgreich Minecraft schon vor dem offiziellen Release ist, fasst der Erfinder des Klötzchenspiels jetzt in einer Wortschöpfung per Twitter-Beitrag zusammen: »4milyay«.

Gemeint sind die vier Millionen PC-Versionen des Spiels, die inzwischen Verkauft wurden. Denn Minecraft ist bereits seit der Alpha als kostenpflichtiger Download verfügbar und hat sich so vom Geheimtipp zum Massenphänomen entwickelt. Neben den vier Millionen Verkäufen haben sich zudem mehr als 16 Millionen Spieler für Minecraft registriert.

Im Rahmen der eigens ins Leben gerufenen Messe Minecon in Las Vegas soll Minecraft nun am 18 November veröffentlicht werden. Für Android-Systeme gibt es Minecraft inzwischen ebenfalls. Die Version für die Xbox 360 wurde indessen auf das Frühjahr 2012 verschoben, eine Umsetzung für PS3 wird es nicht geben.

Mehr zum Spiel gab es auch in der Themen-Woche zu Minecraft auf GameStar.de. Zuletzt wurden übrigens sogar Drachen in Minecraft (Video auf GameStar.de) gesichtet.

Alle 105 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...