LEGO Dimensions - Skylanders- und amiibo-Alternative offiziell angekündigt

Dass sich sammelbare Modellfiguren und Videospiele hervorragend miteinander vereinen lassen, ist mittlerweile auch zu Warner Bros. durchgedrungen: Der Publisher bringt mit LEGO Dimensions eine Alternative zu amiibo und Skylanders auf den Markt.

von Tobias Ritter,
10.04.2015 13:50 Uhr

LEGO Dimensions lässt echte Spielzeuge mit virtuellen Welten verschmelzen. Zudem kommt es zu einer Überlagerung verschiedener Franchises wie Batman, Herr der Ringe und Zurück in die Zukunft.LEGO Dimensions lässt echte Spielzeuge mit virtuellen Welten verschmelzen. Zudem kommt es zu einer Überlagerung verschiedener Franchises wie Batman, Herr der Ringe und Zurück in die Zukunft.

Nun also doch: Nachdem es entsprechende Gerüchte bereits seit einigen Wochen gab, hat der Publisher Warner Bros. nun in Zusammenarbeit mit Lego und dem Entwickler TT Games eine eigene Reihe sammelbarer und in virtuelle Spielwelten übertragbarer Spielzeuge angekündigt. Das in Konkurrenz zu Activisions Skylanders und Nintendos amiibo-Figuren stehende LEGO Dimensions kommt in Deutschland im Oktober 2015 auf den Markt.

Das Konzept ist bekannt: Es gibt diverse Sets mit Minifiguren zu kaufen, die sich über ein ebenfalls erhältlich Scan-Portal namens Toy Pad in die Virtualität übertragen lassen. Mit den unterschiedlichen Kunststoff-Miniaturen lassen sich dann verschiedene Extras in den Spielwelten freischalten.

Der Clou an LEGO Dimensions ist jedoch, dass hier diverse Universen zusammengeführt werden. So können etwa Gollum und Batman aufeinandertreffen. Berücksichtigt werden DC Comics, Der Herr der Ringe, The Lego Movie, Der Zauberer von Oz, Lego Ninjago, Zurück in die Zukunft und viele weitere Welten.

Für den Einstieg in die Sammelleidenschaft bietet Warner Bros. ab Oktober 2015 ein sogenanntes Starter-Pack an. Darin sind neben dem Toy Pad auch die drei Figuren Lego Batman, Lego Gandalf und Wyldstyle aus The Lego Movie sowie das Lego Batmobil enthalten. Zudem gibt es zukaufbare Pakete mit weiteren Figuren.

Angekündigt wurden bereits die Lego-Minifigur von Marty McFly, ein Lego Ninjago Team Pack mit Minifiguren von Kai und Cole, drei Ninjago Fun-Packs mit Minifiguren von Jay, Nya und Zane, zwei DC Comics Fun-Packs mit Minifiguren von Wonder Woman und Cyborg, drei Fun-Packs zu Der Herr der Ringe mit Minifiguren von Lego Gollum, Lego Gimli und Lego Legolas, vier Fun-Packs zu The Lego Movie mit den Charakteren Emmet, Bad Cop, Benny und Einhorn-Kitty sowie ein Fun-Pack zu Der Zauberer von Oz mit einer Lego Minifigur der Bösen Hexe des Westens.

Weitere dieser noch 2015 erscheinenden Packs sollen in den kommenden Monaten vorgestellt werden. Auch für 2016 sind Erweiterungen geplant.

LEGO Dimensions ist übrigens kein allzu günstiges Vergnügen: Für das Startepaket werden alleine 99,99 Euro fällig. Die Fun-Packs kosten jeweils 14,99 Euro. Und in ein Level-Pack müssen noch einmal 29,99 Euro investiert werden. Wer alle Figuren haben möchte, muss also mehrere Hundert Euro hinblättern.

Verfügbar gemacht wird LEGO Dimensions ab dem 1. Oktober 2015 für die PlayStation 4, die PlayStation 3, die Xbox One, die Xbox 360 und die Wii U.

LEGO Dimensions - Ankündigungs-Trailer: Lego-Figuren ins Spiel holen LEGO Dimensions - Ankündigungs-Trailer: Lego-Figuren ins Spiel holen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...