Lionhead Studios - Zehn Prozent der Mitarbeiter entlassen

Wie Microsoft offiziell bekanntgegeben hat, werden bei dem Entwicklerstudio Lionhead Studios bis zum Ende dieses Jahres zehn Prozent der Mitarbeiter entlassen.

von Andre Linken,
18.10.2012 18:31 Uhr

Lionhead Studios entlässt zehn Prozent der Mitarbeiter.Lionhead Studios entlässt zehn Prozent der Mitarbeiter.

Bis zum Ende dieses Jahres müssen zehn Prozent der Mitarbeiter bei dem Entwickler Lionhead Studios ihren Hut nehmen. Dies hat der Publisher Microsoft jetzt gegenüber dem Magazin Gamespot offiziell bestätigt. Den Angaben des Sprechers zufolge handelt es sich dabei jedoch lediglich um einen in der Spielebranche ganz gewöhnlichen Prozess, der bei vielen Studios kurz nach der Fertigstellung eines Spiels eingeleitet wird. In diesem Fall handelt es sich um das Action-Adventure Fable: The Journey für die Xbox 360.

»Nach der Fertigstellung von Fable: The Journey hat Lionhead Studios mit den Arbeiten an den nächsten Projekten begonnen. Wie es in der Branche üblich ist, benötigen sie für die Startphase der Projekte eine kleinere Anzahl an Leuten. Eine kleine Anzahl an Stellen wurde als ein Risiko der Redundanz identifiziert und die betroffenen Mitarbeiter wurden heute informiert.«

Microsoft betonte jedoch, dass man eng mit den von der Entlassung betroffenen Mitarbeitern zusammenarbeite, um ihnen eine neue Anstellung bei einem anderen Studio von Microsoft zu verschaffen.

Alle 41 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...