Making Games News-Flash - Starke Restriktionen für Entwickler im Mac OS X AppStore

App-Entwickler mussten schon immer mit Restriktionen seitens Apple kämpfen, sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad. Nun hat der Konzern einen eigenen App Store für Mac OS X angekündigt, mit noch strengeren Richtlinien für die Entwicklergemeinde.

von Yassin Chakhchoukh,
21.10.2010 17:46 Uhr

Apple hat nun auch für Mac OS X einen eigenen AppStore vorgestellt. Die Restriktionen für Entwickler sind jedoch um einiges härter, als es für den AppStore für iPhone & Co. der Fall ist. So sind Betaversionen, Demos, Trial- und Testversionen von vorneherein unerwünscht. Zudem dürfen die Pakete nur noch mit Apples Xcode-Werkzeugen erstellt werden.

Abgelehnt werden zusätzlich alle Apps, von denen schon ähnliche Versionen existieren, die hauptsächlich Marketingmaßnahmen dienen oder keinen echten Nutzen besitzen. Eine genaue Dokumentation und die Einhaltung der von Apple definierten ethischen Guidelines sind ebenfalls Pflicht.






Weitere aktuelle Meldungen:

  • Community Camp in Berlin
  • Browsergames Forum thematisiert Social Games und Cheating
  • EA kauft Chillingo

» alle Details



Link des Tages: In diesem Feature auf Gamasutra erklärt Jolyon Webb (Blitz Games Studios), warum sich »Research & Development«-Prozesse auch für die Art Production eignen.

» Link des Tages: R&D für die Art Production


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.