Mario Kart - Die blauen Panzer sind absichtlich unfair, denn das Leben ist es auch

Der Chef-Entwickler von Mario Kart 7 und 8 begräbt die Hoffnung einiger Fans darauf, dass der blaue Panzer irgendwann aus dem Franchise verschwinden wird. Er sei eine Metapher auf das Leben selbst und daher unverzichtbar.

von Dom Schott,
25.07.2017 12:15 Uhr

Mario Kart 8 ohne blaue Panzer? Nicht vorstellbar für die Entwickler.Mario Kart 8 ohne blaue Panzer? Nicht vorstellbar für die Entwickler.

Die meisten von uns haben wohl bereits an irgendeinem Punkt ihres Leben die brodelnde Frustration verspürt, wenn sie das Feld in einem beliebigen Mario Kart-Spiel anführten und plötzlich von einem blauen Panzer beiseite gekegelt wurden. Und auch Game Designer haben in den letzten 20 Jahren immer wieder händeringend in Richtung Nintendo geflucht, warum ein Feature im Spiel behalten wird, das sich einfach nicht fair anfühlt, weil es keinen passenden Konter gibt.

Mario Kart 8: Deluxe - Screenshots ansehen

Kosuke Yabuki, der für die Entwicklung von Mario Kart 7 und Mario Kart 8 verantwortlich ist, hat sich nun in diese alte Diskussion eingeschaltet und versichert, dass der blaue Panzer niemals aus den Mario Kart-Spielen verschwinden wird, weil er ein wichtiger Baustein für das Selbstverständnis des Spiels ist:

"Ja, der blaue Panzer kann wirklich frustrieren - aber genau so ist es mit dem Leben auch, das ist auch nicht immer fair. (...) Wir versuchen noch immer auszuprobieren, wie das Spiel ohne einen blauen Panzer aussehen würde. Aber jedes mal fühlt es sich so an, als würde etwas fehlen. Als gäbe es [ohne blauen Panzer] nicht genug im Spiel. Deswegen bleibt er erst einmal weiterhin im Spiel."

Wie denkt ihr über den blauen Panzer?


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.