Mass Effect 2 - DLC-Test im Test - Test des DLC für Xbox 360

In der neuen und kostenpflichtigen Zusatz-Mission Kasumi: Gestohlene Erinnerungen fürs Rollenspiel Mass Effect 2 sammelt ihr eine sympathische Meisterdiebin ein.

von Petra Schmitz,
08.04.2010 15:07 Uhr

Shepard nimmt auf der Zitadelle über eine Litfaßsäule Kontakt mit Kasumi auf.Shepard nimmt auf der Zitadelle über eine Litfaßsäule Kontakt mit Kasumi auf.

Bisher hat Bioware schon einen ganzen Schwung neues Material (Die Absturzstelle der Normandy, Zaeed: Der Preis der Rache, das Feuergänger-Paket) zu Mass Effect 2 veröffentlicht. Die meisten herunterladbaren Zusatzinhalte (DLCs) waren bisher kostenlos, einzig neue Rüstungen für drei Crew-Mitglieder wollten bezahlt werden.

Die hierzulande am 7. April veröffentlichte Mission Kasumi: Gestohlene Erinnerungen kostet auch. Nämlich genau 560 MS-Points, also knapp 7 Euro. Zum Vergleich: Die PC-Version des DLC schlägt nur mit etwa 4,90 € zu Buche. Im Folgenden verraten wir euch, ob die Anschaffung lohnt.

Im DLC Kasumi: Gestohlene Erinnerungen rekrutiert ihr wieder ein neues Crew-Mitglied für die Normandy. Die Meisterdiebin Kasumi will nicht wie die ursprünglichen zehn Mitstreiter in einem Auftrag erst aufgestöbert werden. Nach einem recht unkomplizierten ersten Treffen mit der Dame auf der Zitadelle geht’s sogleich in die Loyalitätsmission.

» Trailer zum Mass Effect 2-DLC "Kasumi: Gestohlene Erinnerungen" ansehen

Tipp: Klickt auf der Zitadelle nicht gleich auf die interaktive Litfaßsäule, über die Kasumi mit Ihnen Kontakt aufnehmen will, sondern bleibt einfach eine Weile davor stehen und lauscht der immer genervter vorgetragenen Werbung. Das ist herrlich witzig.

In der Mission finden Sie eine neue Maschinenpistole fürs Team.In der Mission finden Sie eine neue Maschinenpistole fürs Team.

Ihr müsst der Diebin helfen, an die Erinnerungen ihres toten Partners heranzukommen, um sie loyal zu stimmen. Die Erinnerungen befinden sich im privaten Museum eines sehr wohlhabenden Kriminellen, der in seiner Sammlung auch solche Schätze wie den Kopf der Freiheitsstatue und eine kostbare Maschinenpistole hortet. Letztere könnt ihr für die Crew einsacken. Zudem steckt in der Mission wieder reichlich Kohle und ein Tech-Upgrade für die Mannschaft.

Seite 1 von 5

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...