Mass Effect 3 - BioWare zum Genre-Mix - »Mehr Action-Adventure als Teil 2«

Laut Aussage von Entwickler BioWare wird Mass Effect 3 eine ausgewogene Mischung aus Action und Rollenspiel bieten. Dabei hatten einige andere Spiele großen Einfluss.

von Andre Linken,
22.07.2011 15:08 Uhr

Bis zum 8. März 2012 müssen wir noch warten, bevor wir uns in die Abenteuer des Rollenspiels Mass Effect 3 stürzen können. Schenkt man den Aussagen von David Silverman, seines Zeichens Marketing-Chef bei BioWare, Glauben, wird diese dritte Episode ein echter Blockbuster. Man wolle die Chance nutzen, um richtig loszulegen.

Zudem sei Mass Effect 3 ein guter Einstiegspunkt für neue Spieler. Eine Alienrasse startet einen riesigen Krieg, man muss die Kräfte des Universums vereinen, um einen Konterangriff zu starten und sehen, ob man die Aliens besiegen kann. Das ist eine ziemlich eindeutige Situation.«

Des Weiteren kam Silverman darauf zu sprechen, welche Einflüsse andere Spiele auf die Entwicklung von Mass Effect 3 hatten und wie das Verhältnis zwischen Action- und Rollenspiel-Elemente ist.

»Wir hoffen auf einen großen Hit. Es ist das beste Spiel, das wir hier bei BioWare Edmonton jemals gemacht haben. Wir gestalten das Gameplay mehr in Richtung Action-Adventure, um es auf eine Ebene mit den besten Actionspielen der heutigen Zeit zu bringen. Hinzu kommen all die Rollenspiel-Elemente, auf die wir uns bei Mass Effect 2 nicht konzentriert haben. Es ist eine ausgewogene Mischung.«

» Die Preview von Mass Effect 3 auf GamePro.de lesen

Wie wichtig den Entwicklern eine ausgewogene Mischung zwischen Action und Rollenspiel ist, zeigt auch die nächste Aussage von Silverman.

»Wir haben viel recherchiert, was die Leute bei Mass Effect, Mass Effect 2 und anderen Spielen gemocht haben - bei Spielen wie Gears of Wars, Assassin's Creed, Call of Duty und anderen Rollenspielen. Einerseits wollen wir nicht zu tief in die Materie der Rollenspiele eindringen, so dass Shepard damit beginnt, Würfel zu werfen. Andererseits wollen wir jedoch nicht die Coolness irgnorieren, wenn die Leute Teile ihres Charakters verändern können und sich so fühlen, als wären sie selbst in dem Abenteuer.«

Im März 2012 werden wir dann wissen, ob BioWare diese Mischung tatsächlich gut hinbekommt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...