Mass Effect 3 - Romanzen - Doch neuen Liebschaften für Shepard(Update)

In Mass Effect 3 wird es nun doch neuen Liebschaften für Shepard geben. Das bestätigte der BioWare-Produzent Casey Hudson per Twitter.

von Martin Le,
16.05.2011 09:50 Uhr

Update: Casey Hudson hat inzwischen seine Aussagen gegenüber der PC Gamer korrigiert und über Twitter verkündet, dass es doch neue Romanzen für Shepard in Mass Effect 3 geben wird. »No new Love Interests« sei ein vereinfachtes Zitat vom April gewesen und außerdem könnten sich in einer laufenden Produktion immer mal wieder Dinge ändern.

Ursprüngliche Meldung: Bioware hatte es schon mehrfach angedeutet, jetzt wurde es vom Executive Producer Casey Hudson noch einmal definitiv bestätigt: Mass Effect 3 wird keine neuen Liebschaften einführen. Wie die Spieleseite PC Gamer berichtet, wollen die Entwickler im Trilogie-Finale stattdessen die angefangenen Geschichten zu Ende führen und dabei auch die Konflikte behandeln, die durch das Verhalten des Spielers in Mass Effect und Mass Effect 2 entstanden sind.

»Dieses Mal haben wir keine neuen Charaktere für die Romanzen wie in Mass Effect 2, wo wir sehr viele neue Figuren eingeführt haben. Neue Spieler können etwas mit den bereit existierenden Charakteren anfangen. Wenn man schon früher Beziehungen mit ihnen hatte, gibt es jetzt die Möglichkeit, alles aufzuschlüsseln«, so Hudson

»Es wird trotzdem sehr interessant: Mit Ashley, Kaiden und Liara gab es schon im ersten Spiel ein Art Dreiecksbeziehung. Und dann haben wir den Leuten eine Menge neuer Charaktere vorgestell, […] mit denen viele ebenfalls etwas hatten. Es wird sehr spaßig, einige der Charaktere aus Mass Effect 1 zurück zu holen und zusätzlich die Entscheidungen aus Mass Effect 2 zu berücksichtigen … das ergibt einige sehr interessante Szenarios.«

» Die Screenshots zu Mass Effect 3 ansehen

Viele Leser haben den Twitter-Feed von Casey Hudson verfolgt und sind über die widersprüchlichen Textstellen im Interview und den Tweets verwundert. Aussagen wie »Don't believe everything you read in print (or online for that matter)« oder »Sometimes you can't accurately condense a complex work into an attention-grabbing headline and some of our plans are spoilers« lassen erahnen, dass Bioware noch ein paar Überraschungen für Mass Effect 3 in der Hinterhand hat.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...