Max Payne 3 - Rockstar Games gibt neue Details bekannt

Der Entwickler Rockstar Games lieferte per Twitter einige neue Details zum Third-Person-Shooter Max Payne 3. Unter anderem geht es dabei um die Technik des Spiels.

von Andre Linken,
15.09.2011 15:18 Uhr

Kurz nach der Veröffentlichung des ersten offiziellen Trailers zum Actionspiel Max Payne 3 (wir berichteten) gab das Team von Rockstar Games weitere Details via Twitter bekannt. So kommt bei dem Third-Person-Shooter eine neue Version der RAGE-Engine zum Einsatz, die unter anderem auch bei Grand Theft Auto IV Verwendung fand. Zudem stellte Rockstar Games klar, dass sämtliche Szenen aus dem Trailer mithilfe von Ingame-Grafik erstellt wurden.

Des Weiteren bestätigte das Team, dass es sich bei dem Sprecher im Trailer um James McCaffery handelt, der Max bereits in den beiden Vorgängern seine Stimme geliehen hat. Zudem geht aus den Tweets hervor, dass Max Paynne 3 definitiv kein Open-World-Spiel sein wird. Vielmehr wolle sich Rockstar Games hinsichtlich der Atmosphäre, der Story und dem Design an den Wurzeln der Serie orientieren.

Der Trailer zeige übrigens nur einen kleinen Teil von dem, was Max in seinem neuesten Abenteuer erleben wird. Weitere Informationen diesbezüglich werde man in naher Zukunft preisgeben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.