Metal Gear Survive - Konami recycelt angeblich Level aus Metal Gear Solid V

Wie ein YouTube-Video zeigt, scheint Metal Gear Survive einfach die Afghanistan-Karte aus dem Vorgänger übernommen und leicht verändert zu haben.

von Hannes Rossow,
20.09.2016 11:45 Uhr

Metal Gear SurviveMetal Gear Survive

Gestern habe ich euch noch davon berichtet, dass sich Hideo Kojima im Rahmen der Tokyo Game Show von Metal Gear Survive distanziert hat und betonte, nichts damit zu tun zu haben. Andersherum scheint dies aber nicht so zu sein. Denn offenbar hat sich Metal Gear Survive sehr von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain inspirieren lassen.

Mehr:Metal Gear Survive - Erste Gameplay-Szenen zeigen Kampf gegen Zombies

Wie der YouTuber reneshin zeigt, ist die präsentierte Spielwelt aus der Tokyo Game Show-Demo von Metal Gear Survive nahezu identisch mit dem Afghanistan aus Metal Gear Solid V. Zwar wurden Lichtstimmung und kosmetische Details angepasst aber direkt gegenübergestellt ist die Ähnlichkeit verblüffend.

Selbstverständlich steht es Konami offen, sich an ihrem eigenen Franchise zu bedienen, wie es ihnen beliebt. Doch es zeugt nicht von einem hohen Selbstanspruch, wenn sogar Maps wiederverwendet werden und das auch noch aus einem Spiel, dessen Director kurzerhand aus den eigenen Reihen verstoßen wurde.

Was meint ihr? Ist das wirklich dieselbe Karte?


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.