MGS 5: The Phantom Pain - Angeblich mit freischaltbaren Schwierigkeitsstufen

Aktuellen Berichten zufolge soll es im Actionspiel Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain möglich sein, höhere Schwierigkeitsgrade freizuschalten. Offiziell bestätigt ist dies jedoch nicht.

von Andre Linken,
14.08.2015 08:33 Uhr

Die Spieler können in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain angeblich höhere Schwierigkeitsstufen freischalten.Die Spieler können in Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain angeblich höhere Schwierigkeitsstufen freischalten.

Wer Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain durchgespielt hat, schaltet damit höhere Schwierigkeitsgrade für das Actionspiel frei. Das behauptet zumindest der Twitter-Benutzer JunkerHQ.

Dieser beruft sich auf Gespräche mit einigen japanischen Journalisten, die The Phantom Pain im Rahmen eines Preview-Events ausführlich spielen durften. Allerdings ist bisher nicht ganz klar, ob es sich dabei einfach um frei wählbare Schwierigkeitsstufen oder eine Art »New Game Plus Mode« handelt.

Zudem hat Konami ein solches Features bisher noch nicht offiziell bestätigt, so dass der Tweet zunächst mit einer gewissen Vorsicht zu genießen ist. Allerdings lag JunkerHQ mit seinen Leaks in der Vergangenheit schon mehrfach richtig. Schon bei Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes konnten die Spieler nach dem ersten erfolgreichen Durchlauf einen höheren Schwierigkeitsgrad freischalten. Allzu weit hergeholt ist die Sache somit nicht.

Mehr:Die Schlange baut ihr Nest - Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain in der Preview

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Mother-Base-Gameplay und MMO-Modus im Video Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Mother-Base-Gameplay und MMO-Modus im Video

Alle 176 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...