Microsoft - Meldet Patent für muskelgesteuerten Controller an

Das US-Unternehmen hat jetzt ein Patent für einen muskelgesteuerten Controller angemeldet. Dieser ermöglicht die Steuerung durch simple Gesten.

von Maximilian Walter,
03.05.2012 13:25 Uhr

So könnte die neue Steuerung an den Arm gelegt werden. So könnte die neue Steuerung an den Arm gelegt werden.

Nach der Bewegungs- und Sprachsteuerung Kinect für die Xbox 360 und den PC arbeitet das US-Unternehmen Microsoft wohl schon an der nächsten Steuerungsart. In den USA hat der Konzern jetzt ein Patent für ein »tragbares EMG Gerät« beantragt. »EMG« steht für Elektromyografie und bezeichnet eine Methode, mit der die elektrischen Muskelaktivitäten über auf der Haut aufgetragene Elektroden gemessen werden können.

Was Microsoft damit vorhat, lässt sich nur spekulieren. Bereits 2009 hat ein Techniker des Unternehmens ein Video auf YouTube hoch geladen, das mögliche Anwendungen vorstellt.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.