Microsoft auf der gamescom 2015 - Line-up u.a. mit Scalebound und Quantum Break

Microsoft hat erste Spiele für die Gamescom-Pressekonferenz bestätigt. Mit dabei sind drei Top-Titel, die man während der E3 vergebens suchte. Eine Begründung für diese Entscheidung liefert Phil Spencer höchst persönlich.

von Matthias Holtmann,
30.06.2015 18:05 Uhr

Microsoft hat für die Xbox One auf der Gamescom mindestens drei hochkarätige Spiele im Gepäck.Microsoft hat für die Xbox One auf der Gamescom mindestens drei hochkarätige Spiele im Gepäck.

Microsoft hat die ersten Spiele bestätigt, die auf der Pressekonferenz zur Gamescom gezeigt werden. Mit dabei sind Quantum Break, Scalebound und Crackdown. Damit hat sich Microsoft gleich drei große Titel aufgespart, die auf der Gamescom, statt auf der E3 näher vorgestellt werden sollen. Da Sony in diesem Jahr keine Pressekonferenz zur Gamescom abhalten wird, dürfte die Messe in Köln damit viele Augen europäischer Spieler auf die Xbox One lenken.

Warum man sich allerdings diese drei Top-Spiele für Köln aufbewahrt hat, erklärt Microsofts Head of Xbox, Phil Spencer:

"Ein so vollgepacktes Spiele-Lineup auf der E3 zu zeigen hätte bedeutet, dass schlicht nicht genug Zeit gewesen wäre, jedem unserer zukünftigen Spiele seinen verdienten Platz im Rampenlicht zu bieten. Wir haben uns entschieden, einige unser am meisten erwarteten Spiele für die Gamescom im August aufzuheben."

Quantum Break - 16 Minuten kommentiertes Gameplay 16:25 Quantum Break - 16 Minuten kommentiertes Gameplay

Scalebound - Ankündigungs-Trailer des Drachen-Fantasy-Spiels 2:03 Scalebound - Ankündigungs-Trailer des Drachen-Fantasy-Spiels


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.