Shitstorm um GDC-Party - Microsoft entschuldigt sich für aufreizende Tänzerinnen

Microsoft wurde von vielen Entwicklern scharf für eine GDC-Party mit Tänzerinnen im Schulmädchen-Look kritisiert. Xbox-Chef Phil Spencer hat sich in einer offiziellen E-Mail dafür entschuldigt.

von Elena Schulz,
19.03.2016 11:17 Uhr

Microsoft entschuldigt sich für eine unangemessene GDC-Party.Microsoft entschuldigt sich für eine unangemessene GDC-Party.

Microsoft wurde die letzten Tage von vielen Entwicklern scharf für eine Party auf der GDC kritisiert. Die hatte der Publisher gesponsort und Tänzerinnen in Schulmädchen-Uniformen engagiert. Vor allem weibliche Gäste empfanden das als deplatziert und twitterten fleißig über das Thema.

Kolumne zur GDC 2016:Im Zeichen von Virtual Reality

Entschuldigung von Microsoft

Während der GDC hatte Microsoft einen »Women in Games«-Lunch veranstaltet. Eigentlich eine gute Sache für Frauen in der Videospielindustrie - die folgende Party vermittelte für viele im Vergleich dann aber ein völlig anderes Bild und sorgte für Sexismus-Vorwürfe. Zurecht, findet der Xbox-Chef Phil Spencer und entschuldigt sich in einer offiziellen E-Mail an die Industrie für den Fauxpas. Man wolle die Situation intern klären.

"»Wie wir uns als Organisation präsentieren, ist mir persönlich sehr wichtig. Wir wollen eine Xbox-Kultur bilden - intern und extern - in der sich jeder mit stolz repräsentiert sieht. [...] Das Event war ohne Frage falsch und kann so nicht toleriert werden. Wir klären die Situation intern, aber lasst mich deutlich sein - wie wir uns individuell repräsentieren, wen wir einstellen, mit wem wir Partnerschaften eingehen und wie wir andere behandeln, spiegelt direkt unsere Marke und wofür wir stehen wider. Verhalten wir uns anders und erschaffen wir eine Umgebung, die eine Gruppe ausschließt oder angreift, verdienen wir die Kritik dafür.«"

Unreal Engine 4 - Grafik-Pracht von der GDC: Diese UE4-Spiele gibt es 2016 Unreal Engine 4 - Grafik-Pracht von der GDC: Diese UE4-Spiele gibt es 2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...