Microsoft - bestätigt Xbox 360 für 99 US-Dollar

Microsoft bietet künftig ein Bundle aus Xbox 360 und Kinect in Verbindung einer zweijährigen Xbox-Live-Goldmitgliedschaft für 99 US-Dollar an.

von Ben Sikasa,
08.05.2012 13:48 Uhr

Der US-amerikanische Großkonzern Microsoft bestätigte die Gerüchte über ein Xbox 360 Slim 4GB-Kinect-Bundle, das zusammen mit einem Xbox Live Gold Abonnement angeboten werden soll.

Käufer des Bundles verpflichten sich selbst zu einer zweijährigen Mitgliedschaft von Xbox Live Gold. In den USA schlägt diese mit 15 US-Dollar pro Monat zu Buche. Zusätzlich dazu kommt das Bundle mit der Bewegungs-Steuerung Kinect zum Preis von 99 US-Dollar (etwa 76 Euro) daher.

Auf den ersten Blick erscheint das Angebot zwar durchaus günstig, im Klartext bedeutet dies aber, dass die Xbox 360 zum regulären Preis mit zwei Jahren Xbox Live Gold circa 420 US-Dollar kostet, die zwei Jahre im 99-Dollar-Paket um die 460 US-Dollar kosten.

Derzeit ist das Angebot nur bei ausgewählten Microsoft-Händlern in den USA erhältlich. Möchte man den Vertrag frühzeitig kündigen, beträgt die Straf-Gebühr in den erste drei Vertrags-Monaten 250 US-Dollar und nimmt dann bis zum 23. Monat um 12 US-Dollar ab.

Der Preis der Xbox 360-Konsole in ihrer Standard-Konfiguration wurde seit September 2008 nicht reduziert (Im September 2008 wurde die Xbox 360 Arcade ohne Festplatte auf 199 US-Dollar reduziert). Im Zuge des Erscheines der überarbeiteten Xbox 360 im Jahr 2010 wurden die älteren Xbox 360-Bundles um 50 US-Dolar günstiger. Genaueres zu Microsofts 99-Dollar-Xbox gibt es auf Microsofts US-Store-Seite.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.