Microsoft Hololens - Release-Zeitraum und Preis des Dev-Kits bekannt

Mittlerweile sind der Preis und der ungefähre Release-Termin für das Dev-Kit zu Microsofts Hololens bekannt. Das Augmented-Reality-Kit soll im ersten Quartal 2016 veröffentlicht werden und stolze 3.000 US-Dollar kosten.

von Elena Schulz,
06.10.2015 18:19 Uhr

Entwickler können das Dev-Kit zu Microsofts Hololens ab dem ersten Quartal 2016 für 3.000 Dollar erwerben.Entwickler können das Dev-Kit zu Microsofts Hololens ab dem ersten Quartal 2016 für 3.000 Dollar erwerben.

Augmented Reality könnte neben Virtual Reality in Zukunft ein großer Trend werden. Wann es diese Technologie in die heimischen Wohnzimmer schafft, ist allerdings noch unklar. Was Microsofts Augmented-Reality-System Hololens betrifft, sind nun aber zumindest neue Details zum Dev-Kit bekannt.

Das Developement-Kit richtet sich zunächst nur an Entwickler und nicht an den Endkunden. Wie aus einem Artikel auf vg247.com hervorgeht, soll das Entwickler-Set im ersten Quartal 2016 auf den Markt kommen. Den Erwerb dürften sich aber vor allem kleinere Entwicklerstudios gut überlegen: Momentan ist mit 3.000 US-Dollar ein stolzer Preis angesetzt.

Auch interessant: Microsoft Hololens - 500.000 US-Dollar für Entwickler mit guten Ideen

Microsoft hat allerdings schon vor ein paar Monaten deutlich gemacht, dass die erste Version von Hololens für den Gebrauch innerhalb von Unternehmen gedacht ist. Das Dev-Kit richte sich dementsprechend nicht primär an Spieleentwickler.

Ebenfalls schon länger bekannt ist die Hardware von Microsoft Hololens: Die Augmented-Reality-Brille wird über einen x86-Prozessor, 2 GB RAM, 802.11ac und 60 Hz Bildwiederholrate verfügen. Die besonderen APIs im Gerät ermöglichen schließlich eine holografische Darstellung, wie man sie dieses Jahr auf der E3 sehen konnte. Die Technologie im kommenden Dev-Kit dürfte wohl ähnlich ausfallen.

Gamewatch - Microsoft Hololens - Ausprobiert: Funktioniert die AR-Brille wirklich? 0 Gamewatch - Microsoft Hololens - Ausprobiert: Funktioniert die AR-Brille wirklich?

Microsoft Hololens - Holographic Computing ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.