Mittelerde: Mordors Schatten - Spieldauer beträgt mehr als 30 Stunden

Laut dem Entwickler Monolith beträgt die durchschnittliche Spielzeit des kommenden Herr-der-Ringe-Actiontitels Mittelerde: Mordors Schatten mehr als 30 Stunden. In der Kampagne sollen zahlreiche Nebenquests und Sammelaufgaben angeboten werden.

von Tobias Münster,
22.09.2014 18:58 Uhr

Laut Monolith sollte Mittelerde: Mordors Schatten für mindestens 30 Stunden unterhalten.Laut Monolith sollte Mittelerde: Mordors Schatten für mindestens 30 Stunden unterhalten.

Laut Angaben des Entwicklers Monolith Productions wird die durchschnittliche Spieldauer von Mittelerde: Mordors Schatten mehr als 30 Stunden betragen. Die Angabe bezieht sich also auf die Länge der Kampagne - inklusive optionaler Spielinhalte wie Nebenquests. Über einen Multiplayer-Modus verfügt der Actiontitel im Szenario von Der Herr der Ringe schließlich nicht.

In einem Beitrag auf Reddit sagte der Design-Director Mike de Plater folgendes dazu:

»Wir kommen für das Spiel auf durchschnittlich 30+ Stunden. Darin gibt es eine Menge Nebenquests […], es gibt Waffen-Quests etwa um Upgrades für Bogen, Schwert und Dolch freizuschalten. Es gibt viele Sammelobjekte um Lore und Upgrades freizuschalten, außerdem Jagd- und Survival-Herausforderungen. Und dann gibt es die Machtkämpfe, […] bei denen es sich um dynamisch generierte Nebenquests handelt.«

Schon im Vorfeld hatte der Publisher Warner Bros. einen »Season Pass« für Mordors Schatten angekündigt, dessen DLCs noch zusätzliche Missionen und Storystränge enthalten.

Der Titel kommt am 2. Oktober für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One in den Handel. Der Release für die PS3 und die Xbox wurde auf den 20. November verschoben.

» Zur Vorschau auf Mittelerde: Mordors Schatten

Mittelerde: Mordors Schatten - Story-Trailer zum Ork »Ratbag« Mittelerde: Mordors Schatten - Story-Trailer zum Ork »Ratbag«

Alle 39 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...