Moonrise - Mobile-RPG der State-of-Decay-Macher

Der für das Zombie-Survival-Spiel State of Decay bekannte Entwickler Undead Labs hat sein neues Projekt Moonrise angekündigt. Dabei handelt es sich um ein »Multiplayer-Kreaturen-Sammel-RPG« für Mobile-Geräte.

von Tobias Münster,
04.08.2014 20:18 Uhr

Undead Labs kündigt das »Multiplayer-Kreaturen-Sammel-RPG« Moonrise an.Undead Labs kündigt das »Multiplayer-Kreaturen-Sammel-RPG« Moonrise an.

Wie der Entwickler Undead Labs schon letzte Woche in Aussicht stellte, hat er heute sein neues Projekt angekündigt. Dabei handelt es sich um den Mobile-Titel Moonrise.

Das vor allem für das Zombie-Survival-Spiel State of Decay bekannte Studio beschreibt Moonrise als ein »Multiplayer-Kreaturen-Sammel-RPG«. Wohl vergleichbar mit Pokémon sollen Spieler verschiedene Fantasy-Kreaturen zähmen und trainieren können, um sie dann online gegeneinander antreten zu lassen. Dabei kommen auch Sammelkarten zum Einsatz, womit es offenbar auch Anleihen von Magic gibt.

Die Geschichte dreht sich um zwei Gruppen von Kreaturen, die Lunari und die Solari, die über Jahrhunderte friedlich zusammenleben können, aber durch den titelgebenden Event in periodischen Abständen in einen Krieg gestürzt werden. Spieler schlüpfen in die Rolle eines »Wardens«, der die Kreaturen quer über die Fantasywelt rekrutiert und ausbildet.

Mit Details zum Gameplay will Undead Labs aber erst am 29. August herausrücken. Dann soll Moonrise auf der Messe PAX Prime vorgeführt werden, die in Seattle, im US-Bundesstaat Washington stattfindet.

Der Release von Moonrise sei für »Anfang 2015« vorgesehen. Schon im Herbst dieses Jahres soll ein Betatest starten. Als Zielplattformen nennt Undead Labs das iPhone, das iPad sowie Android-Geräte.

Als Publisher zeigt sich Kabam verantwortlich, der sich auf Free2Play-Titel spezialisiert hat. Somit dürfte auch Moonrise auf das Geschäftsmodell setzen.

Die ersten drei Screenshots aus Moonrise gibt es in der Galerie zu sehen:

Moonrise - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.