Mortal Kombat X - Einfachere Fatalities als DLC

Warner Bros. und NetherRealm bieten kaufwilligen Spielern die Möglichkeit an, ihren Vorrat an Easy-Fatalities deutlich zu vergrößern. Die DLC-Pakete mit Easy-Fatality-Medaillen kosten zwischen ein und fünf Euro.

von Tobias Ritter,
14.04.2015 12:36 Uhr

In Mortal Kombat X können Fatalities deutlich einfacher ausgeführt werden - gegen Echtgeld.In Mortal Kombat X können Fatalities deutlich einfacher ausgeführt werden - gegen Echtgeld.

Dass es für das am 14. April 2015 veröffentlichte Mortal Kombat X diverse kostenpflichtige DLC-Charaktere geben würde, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Angekündigt wurden unter anderem Jason Voorhees aus Freitag der 13. und der Predator. Immerhin: Einige der Kämpfer werden zumindest vorübergehend auch gratis nutzbar sein.

Für etwas Aufruhr unter den Mortal-Kombat-Fans hat nun allerdings ein weiterer Download-Inhalt gesorgt: Für 0,99 Euro (5 verbrauchbare Fatalities) oder 4,99 US-Dollar (30) können sich Spieler nämlich einen Vorrat der sogenannten Easy Fatalities erkaufen. Dabei handelt es sich um Pakete mit Fatality-Medaillen, die im Spiel eingesetzt werden können, um mit zwei Tastendrucken einen Fatality auszulösen.

Dieser kostenpflichtige und optionale Zusatzinhalt ist aber wohl eher nicht dem Pay2Win zuzuordnen, sondern gibt dem Spieler lediglich die Möglichkeit, die im Hauptspiel auch kostenlos freischaltbaren Medaillen für den Easy-Fatality-Einsatz schneller aufzufüllen. Ob die Idee hingegen wirklich dem Geist von Mortal Kombat entspricht, bei dem es seit jeher als Auszeichnung gilt, die Fatality-Tastenkombos zu beherrschen, ist eine andere Frage.

» Mortal Kombat X - Erstes Test-Fazit zum Index-Anwärter

Mortal Kombat X - Wir wundern uns über mögliche DLC-Charaktere Mortal Kombat X - Wir wundern uns über mögliche DLC-Charaktere

Alle 70 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...