NBA 2K16 - Klage auf Millionen-Schadensersatz für abgebildete Spieler-Tattoos

Eine Firma aus den USA verklagt Take-Two auf Schadensersatz, weil sie die Rechte an einigen der Tattoos von NBA-Spielern besitzt, die auch in NBA 2K16 korrekt abgebildet wurden. Es geht um 1,144 Millionen US-Dollar.

von Tobias Ritter,
02.02.2016 09:18 Uhr

Take-Two sieht sich mit einer Schadensersatzklage konfrontiert, weil die Tattoos einiger Spieler in NBA 2K16 markenrechtlich geschützt sind.Take-Two sieht sich mit einer Schadensersatzklage konfrontiert, weil die Tattoos einiger Spieler in NBA 2K16 markenrechtlich geschützt sind.

Die Detailversessenheit der Entwickler gepaart mit den Möglichkeiten der modernen Grafik-Engine von NBA 2K16 könnte Take-Two noch teuer zu stehen kommen: Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat das Unternehmen Solid Oak Sketches den Publisher auf Schadensersatz in Höhe von 1,144 Millionen US-Dollar verklagt. Grund: Die authentische Darstellung der Tattoos von Spielern.

Solid Oak Sketches besitzt die Markenrechte an insgesamt acht Tattoo-Designs, die auf der Haut verschiedener Basketball-Spieler der NBA prangen. Unter anderem gehören auch das Kinder-Porträt auf dem Unterarm von LeBron James und einige Schmetterlinge auf dem rechten Bizeps von Kobe Bryant dazu.

Den Angaben der zuständigen Anwaltskanzlei zufolge, hat Solid Oak Sketches die Tattoo-Rechte im vergangenen Jahr erworben und Take-Two kurz darauf auf das Problem aufmerksam gemacht. Eine Reaktion sei jedoch nicht erfolgt. Man gehe deshalb davon aus, dass dem Unternehmen klar gewesen sein müsse, dass es hier Verhandlungsbedarf gebe.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Tattoo-Künstler und Videospiel-Entwickler einen Streit um Markenrechte und Lizenzgebühren austragen: 2012 forderte der Tätowierer Chris Escobedo 4,1 Millionen US-Dollar vom mittlerweile insolventen Publisher THQ, weil das Löwentattoo von Carlos Condit in UFC Undisputed 3 abgebildet wurde. Auch in der Filmbranche gab es bereits Ärger: Mike Tysons Tätowierer verlangte 2011 ein Verkaufs- und Aufführungsverbot für Hangover 2, weil dessen Gesichtstattoo im Film zu sehen war.

Take-Two hat zu dem Rechtsstreit bisher noch keine Stellungnahme abgegeben.

NBA 2K16 - Trailer zeigt Coverathleten in Aktion NBA 2K16 - Trailer zeigt Coverathleten in Aktion

Alle 34 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...