Need for Speed: No Limits - Neue Details zum Mobile-Game

Der Produktchef Tony Lay hat einige Einblicke in die aktuellen Entwicklungsarbeiten rund um den Mobile-Titel Need for Speed: No Limits gegeben. Das Rennspiel erscheint in Deutschland gegen Ende 2015.

von Tobias Ritter,
16.09.2015 15:15 Uhr

Need for Speed: No Limits ist der erste Serien-Ableger, der als eigenständiger Mobile-Titel entwickelt wird.Need for Speed: No Limits ist der erste Serien-Ableger, der als eigenständiger Mobile-Titel entwickelt wird.

Als Produktchef ist Tony Lay mitverantwortlich für die Entwicklung von Need for Speed: No Limits beim Entwicklerstudio Firemonkeys. Auf dem offiziellen Electronic-Arts-Blog hat sich der Entwickler nun einigen Fragen gestellt - und mit seinen Antworten einige Einblicke in die Entwicklungsarbeiten rund um das Mobile-Rennspiel gegeben.

Need for Speed: No Limits wird demnach als erster Serien-Ableger von Grund auf als eigenständige Mobile-Titel entwickelt. Unter anderem wurde dazu ein komplett neues Beleuchtungssystem entworfen, durch das dynamische Schatten, realistische Reflexionen und ähnliche Effekte ermöglicht. So soll etwa sichergestellt werden, dass die Autos auch korrekt von der Spielumgebung beleuchtet werden.

Ebenfalls neu sind die optischen Anpassungsmöglichkeiten im Spiel. Dinge wie Kotflügel, Spoiler und Lackierungen lassen sich von den Spielern individuell anpassen. Außerdem sollen immer wieder neue Body-Kits in das Spiel integriert werden.

Need for Speed: No Limits soll noch 2015 unter anderem in Deutschland veröffentlicht werden. In einigen anderen Ländern ist das Spiel bereits verfügbar - sorgte allerdings aufgrund seiner Mikrotransaktionen für Kritik.

Need for Speed: No Limits - Ankündigungs-Trailer zum Mobile-Tuning-Raser 0:32 Need for Speed: No Limits - Ankündigungs-Trailer zum Mobile-Tuning-Raser

Need for Speed: No Limits - Bilder des Rally-Wagens von Ken Block ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.