NHL 15 - 13 Spielmodi des Vorgängers gestrichen

Laut Berichten von Spielern welche die Trial von NHL 15 über EA Access getestet haben, verfügt der neue Teil der Eishockeysimulation nur noch über sieben Modi. Der Vorgänger NHL 14 kam auf insgesamt 20 Spielvarianten.

von Tobias Münster,
05.09.2014 19:55 Uhr

In NHL 15 fehlen 13 Spielmodi aus dem Vorgänger.In NHL 15 fehlen 13 Spielmodi aus dem Vorgänger.

NHL 15 kommt erst am 11. September in den Handel. Nutzer des Abo-Dienstes EA Access können die Eishockey-Simulation aber schon seit kurzem mit einer auf sechs Stunden begrenzten Trial anspielen. Womit ihnen EA eigentlich den Mund wässerig machen wollte, sorgt aktuell aber eher für Unmut.

Wie von vielen EA-Access-Nutzern auf Reddit bestätigt wird, bietet NHL 15 nämlich deutlich weniger Spielmodi als sein Vorgänger. Von den 20 Spielvarianten aus NHL 14 sind demnach nur noch sieben übrig geblieben. Dabei handelt es sich um folgende:

  • Play Now
  • Be A Pro
  • Be A Gym
  • Hockey Ultimate Team
  • Online Versus
  • NHL Moments Live
  • Practice Mode

Im Vergleich zu NHL 14 wurden also 13 Spielmodi gestrichen:

  • Be A Legend
  • GM Connected
  • EASHL
  • Online Team Play
  • Season Mode
  • Playoff Mode
  • Tournament Mode
  • Shootout Mode
  • NBC Matchups
  • Winter Classic Mode
  • NHL 94 Anniversary Mode
  • Create A Play Mode
  • Shootourt Mode

Warum die Spielmodi in NHL 15 zusammengestrichen wurden, hat EA bislang nicht begründet. Der Publisher stellte bisher vor allem die technischen Verbesserungen in dem neuen Teil in den Vordergrund. So soll der Titel gerade auf den neuen Konsolen mit einer leistungsfähigeren Physikengine aufwarten, die den Puck bis hin zu Kollisionen auf dem Eis simuliert. Und die lizenzierten Spieler sollen authentischer denn je dargestellt werden.

NHL 15 - Ingame-Trailer: Fans rasten aus NHL 15 - Ingame-Trailer: Fans rasten aus

Alle 29 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...