Nintendo 3DS - Spiele-Releases absichtlich auf 2012 verschoben

Selbst mehr als sechs Monate nach dem Release ist das Spiele-Lineup für den Nintendo-Handheld noch sehr übersichtlich - dieses Launch-Modell hat jedoch System.

von Denise Bergert,
02.11.2011 10:35 Uhr

Mit dem 3DS hatte sich Nintendo ähnliche Verkaufserfolge wie bei den Vorgänger-Modellen erhofft. Doch selbst mehr als sechs Monate nach dem Release und einer Preissenkung um rund ein Drittel werden die Absätze nur langsam angekurbelt. Mutmaßungen zufolge ist das übersichtliche Spiele-LineUp für den 3DS einer der Gründe, warum die meisten Spieler die Hosentaschen-Konsole im Regal liegenlassen.

Dieses Grab hat sich Nintendo jedoch selbst geschaufelt. Wie Firmen-Präsident Satoru Iwata im Rahmen einer Investoren-Konferenz bestätigte, hätte man durch die Release-Verzögerung zahlreicher Titel auf höhere Verkaufserlöse gehofft. Durch die langen Dürre-Perioden zwischen einzelnen Veröffentlichungen, hätte sich die Software "entfalten" sollen.

So habe der Konzern mehrere bereits fertiggestellte Spiele schlichtweg zurückgehalten und teilweise bis auf das nächste Jahr verschoben. Ob Nintendo aus diesem Fehler gelernt hat und 3DS-Besitzer ihren Spiele-Nachschub in Zukunft zeitnah bekommen, bleibt abzuwarten.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.