No Man's Sky - PlayStation-Store-Nutzer kriegt trotz 50 Spielstunden Geld zurück

So hoch sich die Erwartungen an No Man's Sky vor Release stapelten, so groß fällt jetzt bei vielen Spielern die Enttäuschung aus. Doch offenbar dürfen die trotz womöglich vieler Spielstunden auf eine Rückerstattung des Kaufpreises hoffen.

von Tim Hödl,
28.08.2016 14:20 Uhr

No Man's Sky - Die Reaktionen pendeln zwischen Faszination und Enttäuschung. No Man's Sky - Die Reaktionen pendeln zwischen Faszination und Enttäuschung.

Noch bis vor wenigen Wochen wusste kaum jemand, was genau ihn da wohl mit No Man's Sky erwarten würde. Nun steht das Exploration Game seit knapp zwei Wochen in den Läden und während es zahlreiche Spieler mit seinen prozedural generierten Welten fasziniert, enttäuscht es aber auch viele, da das eigentliche Gameplay arg repetitiv ausfällt. Zudem plagen sowohl die PS4- als auch die PC-Version technische Probleme. Doch wer den Kauf einer Download-Fassung bereut, darf laut Gadgets 360 darauf hoffen, dass sich Steam, Sony und Amazon US ihm gegenüber sehr kulant zeigen – und zwar scheinbar unabhängig von der jeweiligen Spielzeit.

Mehr:No Man's Sky - Kein RPG, aber ihr solltet es wie eines spielen

Entsprechende Berichte von Spielern, die sich mit bis zu mehr als 50 Spielstunden auf dem Konto an die diversen Support-Stellen gewandt haben, häufen sich derzeit bei NeoGAF und Reddit. Dabei ist gerade der PlayStation Store für seine restriktiven Richtlinien bei Rückerstattungen bekannt. Ein Reddit-User verweist allerdings auf die Aussage eines Support-Mitarbeiters, der erzählt habe, dass man bei No Man's Sky eine Ausnahme mache. Steam wiederum handhabt Rückerstattungen allgemein lockerer, weshalb ein anderer Nutzer auch festhält:

"Das [Beantragen einer Rückerstattung außerhalb der Richtlinien] kannst du mit praktisch allem auf Steam machen, solange du das System nicht missbrauchst. Ich schätze mal, dass sie interne Kriterien haben, um festzulegen, ob du dein Geld bekommst, wenn du aus ihren gängigen Rückerstattungsrichtlinien herausfällst. "

Ob ihr No Man's Sky hingegen trotz der aktuell lautstarken Kritik eine Chance geben solltet, entnehmt ihr unserem Test zur PS4-Version oder unserem nachfolgenden Test-Video.

No Man's Sky - Test-Video zum Weltraumspiel No Man's Sky - Test-Video zum Weltraumspiel


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...