OnLive - Kooperationsgespräche - Streaming-Service bald für PS3 und Xbox 360?

Neben Tablets und Smartphones, soll das Cloud-Gaming-Angebot nun auch auf die HD-Konsolen von Sony und Microsoft kommen.

von Denise Bergert,
28.06.2011 09:28 Uhr

Obwohl der Streaming-Dienst OnLive bereits mit namhaften Publishern wie Electronic Arts und Warner zusammenarbeitet, fehlt dem Anbieter noch eine Partnerschaft mit einem Hardware-Hersteller. Aus diesem Grund befindet sich das Unternehmen derzeit in Kooperationsgesprächen mit Microsoft und Sony. OnLive möchte Cloud-Gaming auch auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 einführen. Wie hoch die Bereitschaft der beiden Firmen ist, den Service auf ihren HD-Konsolen anzubieten, ist allerdings noch unklar.

Im Rahmen der diesjährigen E3 hatte OnLive angekündigt, den Streaming-Service auch auf Tablets und Smartphones zu bringen. Im Herbst 2011 erscheint mit der OnLive Player App eine entsprechende Anwendung. Spiele können hier wahlweise auf Mobiltelefonen oder Tablet-PCs wie Apples iPad gespielt werden. Die Geräte sind jedoch auch als Controller einsetzbar. Um die neue Sparte anzukurbeln, plant OnLive den Release von mehreren, an die Touchscreen-Steuerung angepassten, Spielen.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.