Overwatch - Alle Infos zum kommenden Ranked Mode

Der Competitive Mode in Overwatch lässt noch etwas auf sich warten, soll sich aber seit der Beta stark verändert haben. Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen.

von Elena Schulz,
18.06.2016 13:47 Uhr

Overwatch - Entwickler-Update zum Ranked Mode Overwatch - Entwickler-Update zum Ranked Mode

In einem Entwickler-Video spricht Blizzard über den kommenden Ranked/Competitive Mode und die Änderungen anhand des Beta-Feedbacks. Wir haben alle wichtigen Infos zusammengefasst:

Hier geht's zum Testvideo zu Overwatch

Overwatch
Genre: Action
Release: 24.05.2016

Competitive Mode

  • Der Competitive Mode soll Ende Juni veröffentlicht werden.
  • Das Competitive Play soll sich seit der Beta stark verändert haben. Auch beim Assault-Format gibt es Anpassungen auf manchen Karten (zum Beispiel Hanamura oder Tempel des Anubis), da die Schlagabtausche hier zu oft mit »Sudden Death Overtime« endeten und damit bereits durch die ersten Punkte entschieden wurden. Nun soll das weniger häufig vorkommen und die Karten langlebiger werden. Weitere Änderungen sollen folgen.
  • Statt Tiers wird es in Zukunft MMR (Matchmaking Rating) geben, das manche Spiele aus MOBAs kennen dürften. Damit will man gegen das für viele lästige Grinding im Spiel vorgehen. Zusätzlich soll es ein Skill-Rating zwischen 1 und 100 geben, das Spielern nach einem Match im Vergleich zu anderen Spielern angezeigt wird. In der Beta wurde lediglich der Rang, nicht aber das eigene Skill- Level angezeigt.
  • Das Skill-Rating soll auch am Anfang eines Matches angezeigt werden, sowohl für die einzelnen Spieler, als auch das Team insgesamt. Startet man anschließend ein Spiel als Underdog mit einem niedrigeren Skill-Rating soll es wie gewohnt bessere Belohnungen und weniger zu verlieren geben.
  • Es wird kosmetische Belohnungen für gute Spieler geben: Teilnehmer der Saison sollen sich Sprays und Spielericons erspielen können. Hinzu kommt ein »Golden Gun System«, mit dem sich Waffen individualisieren lassen sollen. Wer an der Spitze steht, soll außerdem exklusive Belohnungen erhalten. Aber auch Spieler ohne gutes Skill-Rating sollen die Chance auf Belohnungen haben - wie wird allerdings noch nicht verraten.
  • Die Saison-Länge wurde nun auf ungefähr zweieinhalb Monate verlängert, inklusive ein paar Wochen Abkühlzeit zwischen den einzelnen Saisons.
  • Es wird nun deutlich angezeigt, wenn Spieler Teil einer Party sind.

Die Zukunft von Overwatch:Infos zu neuen Charakteren, Karten und Features

Weitere Verbesserungen geplant

Das Problem bei solchen Ranked-Systemen sei vor allem, dass Spieler eben nicht nur aufsteigen, sondern auch abfallen können. Blizzard hofft aber, das System zusammen mit den Fans auch weiterhin verbessern zu können.

"»Die Schattenseite solcher Systeme ist, um ehrlich zu sein, dass man manchmal im Rang abfallen wird. Es bedeutet nicht immer nur die Leiter raufzuklettern, es wird Zeiten geben, bei denen das eigene Skill-Rating tatsächlich absinkt.«"

Blizzards Hero-Shooter Overwatch ist seit seinem Release letzten Monat äußerst erfolgreich und hat in koreanischen Internet-Cafés sogar League of Legends als beliebtestes Spiel abgelöst, während in China fleißig die dreiste Kopie Legend of Titan gespielt wird. Auch wir ließen uns im Test vom quirligen Comic-Spektakel überzeugen (Gamepro: 86%).

Overwatch - Sombra, Doomfist & Co - Die geheimen Helden Overwatch - Sombra, Doomfist & Co - Die geheimen Helden

Alle 240 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...