Overwatch - So wird in Zukunft ein Unentschieden aufgelöst

Blizzard Entertainment und auch die Spieler sind mit dem neuen System bei Unentschieden in Overwatch nicht ganz zufrieden. Daher wird derzeit eine neue Mechanik auf dem PTR-Server getestet.

von Andre Linken,
20.04.2017 12:00 Uhr

Blizzard arbeitet an einem neuen System für die Unentschieden im Shooter Overwatch.Blizzard arbeitet an einem neuen System für die Unentschieden im Shooter Overwatch.

Erst vor kurzem führte Blizzard Entertaiment ein neues System im Helden-Shooter Overwatch ein, das zu weniger Unentschieden in Assault- und Hybrid-Partien führen sollte. Allerdings sind weder die Entwickler noch die Spieler derzeit sonderlich glücklich damit. Es kommt immer wieder zu Verwirrungen bei der grundlegenden Mechanik des Systems. Vor allem war einem Großteil der Spieler nicht immer ganz klar, warum sie eine Partie plötzlich verloren oder gewonnen haben.

"Auch wenn beide Teams von den neuen Siegbedingungen wussten und sich entsprechend angepasst haben, sorgte die plötzliche Art des Sieges für Verwirrung. Hatten die Verteidiger aufgrund eines Fehlers keinen Spieler am Punkt? Konnte der angreifende Lucio etwa einen grandiosen Boop ausführen? Dieser Mangel an Klarheit ist nicht ideal, so dass wir in einem künftigen Patch Änderungen vornehmen werden."

Overwatch
Genre: Action
Release: 24.05.2016

Das ändert sich künftig

Diese Änderung besagt, dass ein Team bei der Einnahme eines Punkts den Fortschrittsbalken mindestens auf 33 Prozent bringen müssen, um ein Unentschieden überhaupt vermeiden zu können. Aktuell ist dazu lediglich ein Prozent notwendig.

Blizzard erklärte die neue Mechanik anhand einiger Beispiele:

  • Team A greift auf Hanamura den ersten Punkt an, schafft es aber trotz einer harten Offensive nur auf zehn Prozent. Danach greift Team B an, erreicht jedoch nur 20 Prozent. Das bedeutet ein Unentschieden, da keines der Teams die 33 Prozent knacken konnte.
  • Team A greift auf Hanamura den ersten Punkt an und erreicht 90 Prozent. Team B greift an und erreicht 40 Prozent. Somit gewinnt Team A, da es die 33-Prozent-Marke überschritten und mehr Fortschritt erzielt hat als die Gegner.
  • Team A greift den zweiten Punkt auf Hanamura an und nimmt ihn erfolgreich ein - mit drei verbleibenden Minuten auf der Uhr. Team B greift den zweiten Punkt an und nimmt ihn in der Verlängerung mit 0:00 auf der Uhr ein. Danach kommt wieder Team A in den Angriff, schaffen es aber nach Ablauf von drei Minuten nur auf 20 Prozent. Das ist ein Unentschieden, da sie nicht das Minimum von 33 Prozent erreicht haben. Hätten sie die Marke erreicht, wäre es ein Sieg gewesen.

Wann genau diese Änderung auf die Live-Server von Overwatch kommen wird, ist bisher allerdings noch nicht bekannt.

Alle 101 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...