Paradise Lost: First Contact - Jump&Run erreicht Kickstarter-Ziel, Stretch-Goals sind bekannt

Das Jump&Run Paradise Lost: First Contact von dem Entwicklerstudio Ashtree Works hat das Kickstarter-Ziel von 70.000 Dollar erreicht. In den nächsten 13 Tagen geht es um die sogenannten Stretch-Goals.

von Andre Linken,
18.11.2013 14:15 Uhr

Paradise Lost: First Contact hat das Kickstarter-Ziel erreicht.Paradise Lost: First Contact hat das Kickstarter-Ziel erreicht.

Bereits 13 Tage vor dem Ende der Aktion hat das Jump&Run Paradise Lost: First Contact sein Kickstarter-Ziel erreicht. Die Entwickler von Ashtree Works haben somit die veranschlagten 70.000 Dollar zusammen und können mit der finalen Prodiuktion des Spiels beginnen.

Bis zum Abschluss der Kickstarter-Aktion am 1. Dezember 2013 bleibt jedoch noch genügend Zeit, um das ein oder andere Stretch-Goal zu erreichen, zu denen jetzt einige Details bekannt sind. Sollten beispielsweise 85.000 Dollar zusammenkommen, wird es in Paradise Lost: First Contact auch einige Achievements geben. Bei 100.000 Dollar wird das Jump&Run in mehrere Sprachen übersetzt.

Sollte die Kickstarter-Aktion sogar 200.000 Dollar erreichen, will Ashtree Works das Spiel für die PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation Vita veröffentlichen. Und bei 270.000 Dollar wird es einen Multitplayer-Modus geben, zu dem bisher allerdings keine Details bekannt sind.

Paradise Lost: First Contact - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.